Sa., 03.03.2018

Bruchmühlener wollen Schulwald erhalten – Prüfung von Alternativstandort steht noch aus Anwohner gründen Bürgerinitiative

Karl Hellmann in dem Wald, der nach jetzigem Stand der Planung bald nicht mehr da sein wird. Der Bruchmühlener und weitere Anwohner wollen jetzt eine Bürgerinitiative zum Erhalt des Naturareals gründen. Mit Flyern rufen sie zum ersten Treffen auf.

Karl Hellmann in dem Wald, der nach jetzigem Stand der Planung bald nicht mehr da sein wird. Der Bruchmühlener und weitere Anwohner wollen jetzt eine Bürgerinitiative zum Erhalt des Naturareals gründen. Mit Flyern rufen sie zum ersten Treffen auf. Foto: Klüter

Von Daniel Salmon

Rödinghausen (WB). Weil sie mit der im Raum stehenden Ansiedlung eines Fachmarktzentrums auf dem Areal des so genannten Schulwäldchens nicht einverstanden sind, wollen mehrere Bruchmühlener eine Bürgerinitiative gründen.

Wie berichtet , ist geplant, direkt gegenüber des Aldi-Marktes an der Bruchstraße den Discounter Lidl, eine Rossmann- und eine Kik-Filiale sowie einen Friseur und einen Bäcker anzusiedeln. Für das Projekt müsste der dortige Baumbestand größtenteils abgeholzt werden. Ihren Unmut darüber hatten einige Anlieger des Geländes als »Interessengemeinschaft Schulwald« bereits gegenüber Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer geäußert.

2000 Flyer gedruckt

Bei einem Termin mit dem Gemeindeoberhaupt nannten die Bürger um Schulwäldchen-Anlieger Karl Hellmann mehrere mögliche Alternativstandorte für das Fachmarktzentrum. Diese sollten von der Kommune auf Tauglichkeit geprüft werden. »Am Freitag teilte Herr Vortmeyer uns mit, dass es tatsächlich eine vielversprechende Alternative zum Standort Schulwald gebe. Die Gespräche mit dem Eigentümer der infrage kommenden Grundstücke werden erst nach dem Urlaub des Bürgermeisters in der 11. Kalenderwoche abgeschlossen sein«, erklärt Hellmann. Er fährt fort: »Trotzdem werden wir aufgrund der noch unklaren Situation unsere Aktivitäten, den Schulwald zu erhalten, weiterverfolgen und eine Bürgerinitiative gründen.« Die konstituierende Sitzung soll am 8. März ab 19.30 Uhr im Sportlerheim an den Fichten stattfinden.

Um die breite Bevölkerung auf ihr Ansinnen aufmerksam zu machen, haben Hellmann und seine Mitstreiter 2000 Einladungsflyer gedruckt und an Haushalte in Bruchmühlen verteilt, weitere Zettel wollen sie an diesem Samstag am Aldi/Edeka-Parkplatz an den Mann bringen.

Verkehrschaos droht

»Für uns soll hier unnötigerweise ein ›Raubbau an der Natur‹ stattfinden, der nicht zu akzeptieren und zu tolerieren ist«, findet Hellmann mit Blick auf die mögliche Abholzung. Darüber hinaus diene der Schulwald als Lärmschutz für die Anlieger in dem Bereich, »denn Autobahn, Eisenbahn, Gewerbe und erhöhtes Verkehrsaufkommen belasten die Bewohner Bruchmühlens erheblich«. Zudem sei Verkehrsbelastung auf der Bruchstraße schon jetzt sehr hoch. Hellmann: »Eine weitere Zufahrt zu dem geplanten Fachmarktzentrum wird voraussichtlich zu einem totalen Verkehrschaos führen – insbesondere dann, wenn die Schranken geschlossen sind. Bei täglich 160 durchfahrenden Zügen kommt das schon jetzt jeden Tag häufig vor.«

Weiterhin würde die Gefährdung von Radfahrern und Fußgängern – speziell Kinder und ältere Menschen– in diesem Bereich wegen der dann noch unübersichtlicheren Verkehrssituation ebenfalls noch einmal deutlich steigen. »Schon jetzt gibt es an der Aldi-, Edeka- und Sparkassenzufahrt zahlreiche Unfälle«, so Hellmann.

Er appelliert daher: »Die Gesundheit und die Lebensqualität der Bürger muss im Vordergrund stehen und nicht die Interessen von Investoren, die auf Kosten von Natur, Klimaschutz und Ökologie nur den eigenen Profit vor Augen haben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5562443?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645483%2F