Mi., 14.03.2018

Netzwerk Lichtbaum präsentiert die 10. Messe »Lust auf Leben« in der Spenger Stadthalle Von Fußmassage bis zur spirituellen Therapie

Von Rabea Sobolewski

Spenge (WB). Seit Beate Kruse das Netzwerk Lichtbaum mit zwei weiteren Gründerinnen ins Leben gerufen hat, beschäftigt sie sich mit dem Thema der ganzheitlichen Gesundheit und organisiert jeden Monat Treffen mit Menschen, die genau dieselbe Leidenschaft hegen.

Die jährliche Messe »Lust auf Leben« findet am Wochenende nun schon zum 10. Mal statt. Der 17. und 18. März stehen dann ganz unter dem Motto der Lebendigkeit und Lebenskraft und die Besucher erwarten spannende Vorträge zu allen Themen rund um das persönliche Wohlbefinden und die Gesundheit.

Vortrags-Programm

Die Publikumsmesse vereint dabei drei verschiedene Bereiche: Beratung und Probebehandlungen, eine Verkaufsausstellung und ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm.

Jens und Diana Wagner sind einer der Aussteller auf der Messe und erzählen: »Wir stellen das natürliche, medizinische Cannabis in Form von CBD-Öl vor. Die meisten denken dann sofort, dass das etwas Verbotenes ist, doch der medizinische Hanf hat nur einen minimalen THC-Gehalt von 0,2 Prozent und hilft gegen Erkrankungen wie Parkinson oder Schlaganfall.« Außerdem vertreten die beiden ein Gerät namens »Scio«, das 120.000 Daten eines Patienten innerhalb von Sekunden liest und diese dann auswertet, um Krankheiten anzuzeigen und diese auch zu beheben. »Entwickelt wurde das Biofeedback-Diagnose-Therapiegerät von dem Naturwissenschaftler Professor W. Nelson. Er kann von jedem Ort der Welt Krankheitsdiagnosen stellen und diese an Ärzte und Therapeuten weitervermitteln«, so Jens und Diana Wagner.

Mentaltraining

Eine weitere Ausstellerin ist Silke Eleonora Heinrichsmeyer, die am Samstag um 15 Uhr und am Sonntag um 14 Uhr alltagstaugliche Übungen vorstellt, um bei sich selbst zu bleiben oder anzukommen: »Ich betreibe Heilgesang und energetische Heilarbeit. Das heißt, ich singe Melodien oder spreche Dinge, die mir in den Kopf kommen und dann ins Fließen gelangen.« Claudia Stich-Wutzke, die sich selbst Claudia Ashira nennt, widmet sich der spirituellen Namensgebung und der energetischen Heilbehandlung. Eine intuitive Fußmassage gibt es bei Christian Eikhoff, ein Mentaltraining bei Hendrik Andela und eine Lebensberatung bei Andreas Schmidt.

Viele weitere Aussteller und ihre Methoden und Vorträge kann man dann selbst am kommenden Wochenende entdecken. Das angegliederte Restaurant »Stadtgarten Inn« lädt die Besucher für eine kleine Pause zum Essen und Verweilen ein. Samstag und Sonntag geht es in der Stadthalle Spenge, Marktstraße 13, jeweils um 10 Uhr los und endet um 19 beziehungsweise 18 Uhr. Eine Tageskarte kostet 5 Euro und eine Karte für das gesamte Wochenende 8 Euro. Jugendliche bis 14 Jahre zahlen keinen Eintritt. Das Gesamte Programm gibt’s im Internet unter www.netzwerk-lichtbaum.de.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5589106?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514632%2F