Do., 08.03.2018

Bernd Stute folgt dem langjährigen Amtsinhaber Dr. Eckhard Neddermann nach Vlothoer Hegering hat einen neuen Vorsitzenden

Der neue Vorstand mit Paul-Markus Martin, Petra Drechshage, Michael Rasche, Bernd Stute, Günter Steffin, Jörg Schaak, Henrik Halewatt und Christian Rasche (v.l.) führt den Vlothoer Hegering in die Zukunft.

Der neue Vorstand mit Paul-Markus Martin, Petra Drechshage, Michael Rasche, Bernd Stute, Günter Steffin, Jörg Schaak, Henrik Halewatt und Christian Rasche (v.l.) führt den Vlothoer Hegering in die Zukunft. Foto: Gisela Schwarze

Von Gisela Schwarze

Vlotho (WB). Bernd Stute ist neuer Leiter des Vlothoer Hegerings. Während der Hauptversammlung wählten ihn die Mitglieder einstimmig. Die gesamten Vorstandsposten standen diesmal laut Satzung zur Disposition, drei waren auf eigenen Wunsch der Amtsinhaber neu zu besetzen. Anschließend berief der Vorstand die Obleute.

Überaus gut besucht war die harmonisch verlaufene Hauptversammlung im Lokal »Bonneberger Hof«. Die Jagdhornbläser unter der Leitung von Christiane Flörkemeier leiteten die Sitzung mit ihrem »Halali« stilvoll ein. Von der Kreisjägerschaft waren der Vorsitzende Hans-Gert Haversiek und sein Vertreter Hermann Gerdener zu Gast.

Die wichtigen Wahlen erfolgten einmütig. Hegeringleiter Bernd Stute dankte für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen. Für seine erkrankte Tochter Julia Dowe konnte er übermitteln, dass sie im Fall einer Wahl die Öffentlichkeitsarbeit übernehmen werde. Einstimmig wurde sie gewählt.

Details zu Wildunfällen und Fallenjagd

Christian Rasche war und bleibt stellvertretender Vorsitzender. Neu im Vorstand der Waidleute arbeiten der Kassierer Günter Steffin (für Hermann Klocke) und der Schriftführer Paul-Markus Martin (für Astrid Thiesmeier).

Die vom Vorstand berufenen Obleute sind fürs Schießwesen Jörg Schaak, für Öffentlichkeitsarbeit Julia Dowe (vorher Hans-Werner Schäfer), für Naturschutz Henrik Hallewat (vorher Heinz Detering), fürs Hundewesen Petra Drechshage und für den Internetauftritt Michael Rasche. Die Kasse wird vor der nächsten Hauptversammlung von Bernd Bergmeier und Alfons Schmitz geprüft.

Aus ihren Zuständigkeitsbereichen berichteten die Obleute: Der bisher für Öffentlichkeitsarbeit zuständige Hans-Werner Schäfer griff die öffentlichkeitswirksamen Themen Wildunfälle und Fallenjagd auf. Er hob die attraktive Bedeutung des Lernort-Natur-Wagens hervor, der zum Deutschen Mühlentag am 21. Mai wieder an der Exteraner Mühle und am 16. September beim Tag des Bauernbads im Moorland Senkelteich stehen werde.

Nächster Einsatz für das »Forum Natur« steht schon fest

Heinz Detering kümmerte sich in den vorigen Jahren um Umwelt- und Naturschutz. Er rief die jüngste Forum-Natur-Aktion am Sprickbergweg in Erinnerung. »Der nächste Einsatz ist am 13. April am Naturlehrpfad Bonstapel«, blickte er voraus.

Schießwart Jörg Schaak lud für den 2. Juni zum Hegeringschießen und für den 9. Juni zum Kreismeisterschaftsschießen, beide im Exteraner Schießstand, ein.

»Nach zwölf Jahren soll es gut sein«, hatte sich Dr. Eckhard Neddermann im Hinblick auf eine Amtsübergabe gesagt, zumal er beruflich voll eingespannt ist. Bevor er sich mit einer aufwendigen bebilderten Präsentation der vergangenen zwölf Jahre, erstellt und vorgetragen von ihm und Hans-Werner Schäfer, verabschiedete, nahm er eine letzte erfreuliche Amtshandlung wahr: Er ehrte Karin Detering für 25-jährige Mitgliedschaft im Hegering.

Auf eigenen Wunsch verabschiedeten sich nach langen Amtszeiten Astrid Thiesmeier, Hans-Werner Schäfer, Dr. Eckhard Neddermann, Hermann Klocke, Heinz Detering (v.l.) aus der Hegering-Führung. Foto: Gisela Schwarze

»Bleib wie du bist«, wandte sich Dr. Eckhard Neddermann an die silberne Jubilarin Karin Detering, als er ihr die Urkunde vom Landesjagdverband überreichte.

Die Entwicklung des Wildbestandes präsentiert

Ereignisse, Höhepunkte und Bemerkungen aus einem Dutzend Jahren zogen die passionierten Waidleute bei der aufwendigen Präsentation in ihren Bann. Vom Niederwild wie Hase, Fasan und Reh ging die gezeigte Entwicklung beim Wildbestand bis hin zum Wolf. Teilnahme an Demonstrationen gegen Änderungen im Jagdgesetz, Hubertusgottesdienste und gemeinsame Feste der Weggefährten wurden vor Augen geführt.

Abschießend würdigte Christian Rasche als amtierender Vize-Chef Astrid Thiesmeier, Heinz Detering und Hermann Klocke für ihre Vorstandsarbeit und überreichte Anerkennungsgeschenke. Bernd Stute dankte Hans-Werner Schäfer und Dr. Eckhard Neddermann, an den er zwölf Jahre alten Whiskey überreichte: »Er ist kontinuierlich in den zwölf erfolgreichen Jahren als Hegeringleiter ausgereift.«

Zum Ausklang der Versammlung meldete sich Hans-Gert Haversiek, Leiter der Kreisjägerschaft, lobend zu Wort: »Vlotho ist den anderen kreisweiten Hegeringen in den vergangenen Jahren immer ein Stück voraus gewesen.« Hans-Gert Haversiek lud abschließend zur Jahreshauptversammlung der Kreisjägerschaft am 6. April ein, bei der Dr. Eckhard Neddermann eine Ehrung erfahren wird.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5573673?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F