Do., 17.05.2018

Zuerst Freibadfete, dann »Bunter Abend« mit Public Viewing und Disco Zwei Tage Party im Waldfreibad

Die Pensionäre« um den ehemaligen »Hammerfest«-Gitarristen Detlev »Shannon« Schütz spielen auf der Freibad-Bühne rockige selbst geschriebene Songs.

Die Pensionäre« um den ehemaligen »Hammerfest«-Gitarristen Detlev »Shannon« Schütz spielen auf der Freibad-Bühne rockige selbst geschriebene Songs. Foto: Heike Pabst

Von Jürgen Gebhard

Vlotho (WB). Die Freibadfete wird in diesem Jahr erstmals an einem Freitag gefeiert. Für den nächsten Tag laden DLRG und Förderverein zum »Bunten Abend« mit Nachtschwimmen, Disco und Public-Viewing ein. Das Programm für den 22. und 23. Juni haben die Organisatoren am Dienstagabend vorgestellt.

Die Freibadfete findet seit vielen Jahren immer an einem Samstagabend im Sommer statt. Auf der großen Bühne spielen dann mehrere Bands aus der Region. Mitglieder der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft, des Waldbad-Fördervereins und befreundeter Vereine sorgen für den reibungslosen Ablauf und kümmern sich um die Bewirtung der vielen Besucher und der Erlös der Veranstaltung bleibt stets im Ort.

»An diesem bewährten Konzept ändern wir auch 2018 nichts«, sagt DLRG-Sprecher Hans Bulian. Mit einem Unterschied: »Die Freibadfete feiern wir schon am Freitag.« Am Samstag steht nämlich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der WM-Vorrunde gegen Schweden – der Besuch der Freibadfete hätte unter diesem Sportevent massiv gelitten.

Rockige Stunden bei der Freibadfete

Headliner auf der Bühne im Waldfreibad an der Bäderstraße sind am Freitag, 22. Juni, erneut die Deutschrocker von Hammerfest . Seitdem es die Freibadfete in Valdorf gibt, ist Vlothos Kultband beinahe jedes Mal dabei. Den Auftakt mit guter Rockmusik macht aber zunächst etwa ab 19 Uhr die junge Band Red Circle , die im vorigen Jahr noch in einer anderen Formation als Lost Generation mit dabei gewesen war.

Mitglieder der DLRG und des Waldfreibad-Fördervereins laden zur Freibad-Fete und zum »Bunten Abend« mit Nachtschwimmen, Disco und Fußball ein. Gefeiert wird am 22. und 23. Juni. Foto: Jürgen Gebhard

Von einem Auftritt in der Kulturfabrik kennen die Vlothoer bereits Die Pensionäre um den ehemaligen Hammerfest-Gitarristen Detlev »Shannon« Schütz. Auf der Freibad-Bühne spielen die älteren Herren rockige eigene Songs. Mit More or Less , einer vor allem im Lippischen sehr beliebten Coverband, die den großen Hits der siebziger und achtziger Jahre neues Leben einhaucht, soll die Party schließlich wie immer irgendwann nach Mitternacht enden.

Es gibt keine Nieten in der Tombola

Am bekannten Platz ganz hinten auf der Liegewiese lassen DLRG und Förderverein eine professionelle Bühne mit einer 3,50 mal 2 Meter großen Videoleinwand aufbauen. Die DLRG-Jugend veranstaltet eine große Tombola und hat dafür bereits bei Firmen und Geschäftsleute Gewinne eingesammelt.

»Jedes der 1000 Lose kostet zwei Euro, es gibt keine Nieten«, sagt Tombola-Leiterin Leonie Pilgrim, die zweite Vorsitzende der DLRG-Nachwuchsabteilung. Die Bewirtung mit Cocktailbar, kühlen Getränken, Pommes und Bratwurst erfolgt in bewährter Weise.

Bunter Abend mit Nachtschwimmen

Beim »Bunten Abend« am Samstag, 23. Juni, stehen das Nachtschwimmen (ab 20 bis 23 Uhr) und eine Disco-Show mit Walk Walk im Mittelpunkt. »Weil die Bühne mit der Videoleinwand noch von der Freibadfete am Freitag steht, zeigen wir dort am Samstag das deutsche WM-Spiel«, kündigt DLRG-Sprecher Hans Bulian an.

Der Erlös kommt in diesem Jahr der Vlothoer DLRG-Ortsgruppe zugute. Das in die Jahre gekommene Rettungsboot entspricht nicht mehr den aktuellen Anforderungen. Im nächsten Jahr soll es ersetzt werden. »Komplett ausgerüstet kostet es etwa 30.000 Euro«, sagt Schatzmeister Wilhelm Eck und nennt das Motto der aktuellen Finanzierungsaktion: »Wasserrettung in Not. Wir brauchen ein neues Boot.«

Kartenvorverkauf startet

Der Vorverkauf für die Freibadfete findet demnächst im Freibad und in den Sparkassen-Filialen an der Salzuflener Straße und an der Poststraße statt. Die Eintrittskarten kosten an der Abendkasse 8 Euro, im Vorverkauf 6 Euro. Für Jugendliche wird es ermäßigte Eintrittskarten geben.

DLRG und Förderverein suchen noch engagierte Freiwillige, die die Freibadfete, den »Bunten Abend« und vor allem den Auf- und Abbau aktiv unterstützen wollen. Wer Interesse hat, kann sich jederzeit an die Schwimmmeister wenden.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5744468?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F