So., 31.12.2017

Neuer Vorstand sichert Fortbestand des Traditionsvereins Bei den Siedlern geht es weiter

Der neue Vorstand der Siedlergemeinschaft Bad Driburg: (hinten von links) Hansi Saake, Beate Becker, Willli Becker, Dagmar Fingerhut, Peter Rosemann, Hermann Klahold, vorne von links Antje Kanbach-Gocke, Oliver Herrmann, Birgit Römer, Manuela Saake und Thorsten Fischer.

Der neue Vorstand der Siedlergemeinschaft Bad Driburg: (hinten von links) Hansi Saake, Beate Becker, Willli Becker, Dagmar Fingerhut, Peter Rosemann, Hermann Klahold, vorne von links Antje Kanbach-Gocke, Oliver Herrmann, Birgit Römer, Manuela Saake und Thorsten Fischer. Foto: Siedlergemeinschaft

Bad Driburg (WB/fsp). Bei den Siedlern in der Kurstadt geht es weiter. Dafür hat die Siedlergemeinschaft Bad Driburg während ihrer außerordentlichen Mitgliederversammlung die personellen Weichen gestellt.

Der Verein hat einen neuen Vorstand gewählt. Ein fast komplett neues Team übernimmt die Verantwortung und sichert damit den Fortbestand des Traditionsvereins.

Zwei Frauen führen den Verein

Mit Manuela Saake als erster Vorsitzenden der Siedlergemeinschaft und Birgit Römer als Stellvertreterin stehen erstmals zwei Frauen an der Spitze des Vereins. Thorsten Fischer als Kassierer, Oliver Herrmann als sein Vertreter und Antje Kanbach-Gocke als Schriftführerin komplettieren den neuen Vorstand.

Zusätzlich konnten sechs Beisitzer zur Unterstützung gewonnen werden: Beate und Willi Becker, Dagmar Fingerhut, Hermann Klahold, Peter Rosemann und Hansi Saake stehen dem neuen Team mit Rat und Tat zur Seite.

Der Vorstand wird jetzt seine Arbeit aufnehmen und die nächsten Aktionen der Siedlergemeinschaft planen. »Zu vielen Veranstaltungen sind Gäste herzlich willkommen«, betont das neue Leitungsteam der Siedlergemeinschaft.

Planungen beginnen

Der Verein hat eine fast 70 Jahre lange Geschichte: Die ersten Siedler der Südstadt haben die Gemeinschaft 1949 gegründet. 66mal haben die Siedler zusammen mit vielen Gästen ihr beliebtes Siedlerfest gefeiert.

Bei weiteren Veranstaltungen pflegte der Verein in den zurückliegenden Jahren Gemeinschaft und Geselligkeit. Zu verschiedenen Anlässen wie zuletzt im Advent schmücken die Aktiven den Kreisverkehr in der Südstadt.

Der neue Vorstand, der jetzt an den Start gegangen ist, wird nun für das bevorstehende neue Jahr in die Planungen einsteigen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5388369?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F