Mo., 05.03.2018

Kulturwoche am Gymnasium St. Xaver in Bad Driburg ein voller Erfolg Ein Abend voller Musik

Das gesamte Schüler-Ensemble singt zum krönenden Abschluss des »Abends voll Musik« in der Schulaula den Welthit »Lemon tree«.

Das gesamte Schüler-Ensemble singt zum krönenden Abschluss des »Abends voll Musik« in der Schulaula den Welthit »Lemon tree«. Foto: Gymnasium St. Xaver

Bad Driburg (WB). Es ist ein gelungener Einstieg in die traditionelle Kulturwoche am Gymnasium St. Xaver in Bad Driburg gewesen: Der »Abend voll Musik« hat wieder für eine voll besetzte Aula gesorgt und das Publikum begeistert.

Gestaltet wurde dieser Abend von den Schülern aus den instrumentalen und vokalen Neigungsfächern der Klassen 5 und 6, der Klasse 5b, den Fanta 4 junior, der Big Band, den Musikkursen der Klasse 10, dem Leistungskurs Musik Q1 und dem Grundkurs Musik Q2. Eine musikalische Begleitung erfolgte durch die Lehrer Stephanie Blome, Hans-Martin Fröhling, Thomas Janzing, Frank Kieseheuer und Janina Rüther.

Big Band stimmt exzellent auf das Musikerlebnis ein

Die exzellente Einstimmung in das Musikerlebnis wurde durch den Auftakt der Big Band des Gymnasiums St. Xaver geschaffen. Sie spielte den Song »It don‘t mean a thing«, der die Visitenkarte dieser Big Band darstellt. Im Anschluss fand die Begrüßung des Publikums durch die Schülerinnen Valeria Uscov und Viktoria Vicik statt, die das Publikum charmant durch den gesamten Abend begleiteten.

Vielfalt macht Abend unverwechselbar und einzigartig

Was den »Abend voll Musik« auszeichnete, war die abwechslungsreiche Gestaltung sowohl in Bezug auf die unterschiedlichen Altersgruppen der Schüler als auch auf die verschiedenen Musikrichtungen. Denn gerade diese Vielfalt machte den Abend so unverwechselbar und einzigartig.

Feuerwerk der musikalischen Darbietungen

Dieses Feuerwerk der musikalischen Darbietungen wurde auch beim Auftritt des Schülers Michael Schilling der Jahrgangsstufe 5 deutlich. Er hat in der Kategorie »Klavier vierhändig« bei Jugend musiziert gewonnen und riss mit seinem Solo des Stücks »Invention No. 13« von J. S. Bach das Publikum in seinen Bann und sorgte für große Begeisterung.

Nach dieser instrumentalen Darbietung präsentierten jahrgangsgleiche Schüler der Klassen 5 mit dem modernen Hit »Sowieso« das Publikum mit ihrer frischen Art.

Kreative, individuelle und faszinierende Einlage

Den Auftakt nach der Pause gestalteten die Schüler der Grundkurse der Jahrgangsstufe 10. Sie präsentierten den Welthit »Bohemian Rhapsody« und überzeugten mit ihrer packenden Darbietung und Sicherheit. Einen individuellen und persönlichen Auftritt kreierten im Anschluss die Tonakrobaten der Jahrgangsstufe 6. Sie setzten den Song »Look what you made me do« von Taylor Swift sowohl gesanglich als auch tänzerisch um und überzeugten mit ihrer kreativen, individuellen und faszinierenden Einlage.

Im Kontrast zu dieser modernen Inszenierung überzeugte Esther Moock aus der Jahrgangsstufe 12 anschließend mit ihrer Präsentation einer Etüde von Chopin am Klavier und bezauberte das Publikum.

Tonakrobaten begeistern

Im weiteren Verlauf zog die zweite Gruppe der Tonakrobaten der Jahrgangsstufe 6 das Publikum mit ihrer Umsetzung des Songs »Ist da jemand« von Adel Tawil in ihren Bann.

Der Grundkurs der Jahrgangsstufe 12 schloss an diesen modernen Song mit dem Klassiker »Yesterday« der Beatles an und begeisterte das Publikum durch seine gesangliche Stärke sowie das Solo von Jan-Wilhelm Lütkemeier.

Gesamt-Ensemble krönt Programm

Der Abend in der Aula des Gymnasiums St. Xaver wurde abgerundet durch den Auftritt der Big Band, welche bereits die brillante Einstimmung gestaltet hatte und durch ihren fantastischen Abschluss überzeugte.

Den krönenden Abschluss gestaltete das gesamte Ensemble der Schüler. Sie präsentierten gemeinsam den Klassiker »Lemon Tree« und rundeten damit den facettenreichen und schwungvollen Musikabend am Gymnasium St. Xaver ab. Stürmischer Applaus würdigte einen faszinierenden musikalischen Abend.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5566271?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F