Do., 08.03.2018

1150 Jahre Neuenheerse: Ortsheimatpflege-Duo veröffentlicht Jubiläums-Buch »Spannend ist jedes einzelne Kapitel«

Insgesamt 364 Seiten hat das Buch, das das Team der Ortsheimatpflege, Monika Arens und Christian Mertins, jetzt veröffentlicht hat. Anlass ist das 1150-jährige Jubiläum von Neuenheerese, dem Heimatdorf der Hobbyautoren.

Insgesamt 364 Seiten hat das Buch, das das Team der Ortsheimatpflege, Monika Arens und Christian Mertins, jetzt veröffentlicht hat. Anlass ist das 1150-jährige Jubiläum von Neuenheerese, dem Heimatdorf der Hobbyautoren. Foto: Isabell Waschkies

Von Isabell Waschkies

Bad Driburg-Neuenheerse (WB). Es ist ein Projekt von Neuenheersern für Neuenheerser anlässlich ihres 1150-jährigen Jubiläums: Drei Jahre lang hat das Team der Ortsheimatpflege, Monika Arens und Christian Mertins, in verschiedenen Archiven gestöbert und eine Chronik der vergangenen Jahre über sein Heimatdorf zusammengestellt.

Das 364-seitige Buch hat das Duo kürzlich in der Alten Dechanei in Neuenheerse präsentiert und dafür großes Lob erhalten. Ohne Unterstützung aller Vereine, Vereinigungen und Institutionen aus dem Dorf am Osthang des Eggegebirges wäre die Vollendung des Buches nach Angaben der beiden Hobby-Autoren nur schwer möglich gewesen.

Vereine halfen mit

»Sie alle haben uns mit schriftlichen Kurzportraits ihrer Vereine mächtig unterstützt«, sagt Monika Arens (71) und lobt damit gleichzeitig das Engagement der Neuenheerser – und die Liste der ehrenamtlichen Unterstützer ist lang.

Nicht nur die Jubelfeste aus den Jahren 1868 und 1968 wurden in Bild und Schrift festgehalten. Arens: »Das Buch beinhaltet alles, was Neuenheerse zu bieten hat. Auch Handwerk und Gewerbe haben ihren Platz gefunden.«

Wer das frisch gedruckte Buch in den Händen hält, der stellt schnell fest, dass fast alles, was in diesem historischen Ort passiert, direkt oder indirekt mit ehrenamtlichem Engagement zu tun hat. »Das ist gut so, und das ist es, was unsere Dorfgemeinschaft auszeichnet«, sagt die 71-Jährige.

Bei der Produktion des Jubiläums-Buches haben sich Monika Arens und Christian Mertins (47) bewusst einige Jahre Zeit gelassen. Sie wollten die Entstehung auf sich zukommen lassen und spontane Ideen entwickeln.

Recherche in Archiven

Einfach war die Recherche der Hobby-Autoren über die Geschichte ihres Heimatdorfes nicht: Um an wirklich alle für sie wichtigen Informationen zu gelangen, nahmen sie neben dem Besuch im Archiv des Ortes Peckelsheim sogar Wege nach Münster und Detmold in Kauf. »In der Domstadt Münster befinden sich zahlreiche ausgestellte Urkunden aus Neuenheerse«, weiß Arens.

Neben dieser Arbeit haben sich die gebürtige Neuenheerserin und Christian Mertins, der hauptberuflich als Polizeibeamter tätig ist, nicht nur Gedanken darüber gemacht, was sie persönlich von diesem Buch erwarten, sondern auch ihre künftige Leserschaft. Ihr Lieblingskapitel in diesem Buch? »Habe ich nicht. Spannend ist jedes einzelne Kapitel«, sagt sie schmunzelnd.

Finanziert wurde das Buch mit einem Zuschuss der Stadt Bad Driburg und verschiedenen Geschäftsleuten. Zu kaufen gibt es das Buch für 14,90 Euro beim dem Ortsheimatpflege-Team

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5573513?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F