Sa., 30.06.2018

Schornsteinfegermeister holt den Adler aus dem Kugelfang Christof Loke regiert die Gilde

Christof Loke hat die Königswürde errungen. Zu seiner Königin erkor sich der Schornsteinfegermeister Natalia Wiedemeier.

Christof Loke hat die Königswürde errungen. Zu seiner Königin erkor sich der Schornsteinfegermeister Natalia Wiedemeier. Foto: Heinz Wilfert

Bad Driburg (WB/nf). Dem Schornsteinfegermeister war das Glück hold: Mit dem 250. Schuss hat Christof Loke (49) den Adler endgültig aus dem Kugelfang geholt und sich die Königswürde der Bad Driburger Bürgerschützengilde gesichert.

Besonders groß war der Jubel in der ersten Kompanie, der Loke angehört. Zu seiner Königin erkor sich der Bad Driburger Natalia Wiedemeier.

In den vergangenen zwei Jahren war Loke dem Bad Driburger König ganz nah, gehörte er doch jeweils zum Hofstaat von Christian Giacomin. In diesem Jahr wird der Bezirksschornsteinfegermeister (Lichtenau) selbst im Mittelpunkt stehen.

Die Bürgerschützengilde Bad Driburg feiert ihr Schützenfest am kommenden Wochenende vom 7. bis 9. Juli.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5863923?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F