Fr., 20.04.2018

Gelungene Zeitreise: »Bee Gees«-Musical mit italienischen Sängern Discofieber reißt alle mit

Junge talentierte Tänzerinnen der »e-motions«-Company der Tanzetage aus Höxter haben bei dem Welthit »Night Fever« der Gibb-Brüder auf der Bühne mit zum gelungenen Musicalabend beitragen dürfen. Sie ernteten wie die Profis viel Beifall.                

Junge talentierte Tänzerinnen der »e-motions«-Company der Tanzetage aus Höxter haben bei dem Welthit »Night Fever« der Gibb-Brüder auf der Bühne mit zum gelungenen Musicalabend beitragen dürfen. Sie ernteten wie die Profis viel Beifall.                 Foto: Harald Iding

Von Harald Iding

Beverungen (WB). Das zumeist weibliche Publikum in der Beverunger Stadthalle ist entzückt: Italienisches Temperament der drei Sänger, gepaart mit Welthits der Superband »Bee Gees« plus Tanzeinlagen junger Akteure – das Musical »Massachusetts« hat die mehr als 800 Fans immer wieder von der Stühlen gerissen und zum kräftigen Mitsingen verführt.

Unter den begeisterten Zuhörern war Rainer (55) aus Niedersachsen, der sich noch gut an die Discokugel und das »Fieber« an den Samstagabenden erinnerte, als er mit Schlaghose, offenem Hemd und stolzer Brust als junger Mann die Tanzfläche und die Frauenherzen eroberte – so wie es sein Idol John Travolta getan hat, der als Tänzer im Kinofilm »Saturday Night Fever« mit den unvergessenen Songs der »Bee Gees« wie »Stayin’ Alive«, »Night Fever« und Kuschellied »How deep is your love« die Herzen der Damen höher schlagen ließ. Lange ist es her.

Unterhaltsame Zeitreise

Eine aufregende Reise mit einer »Zeitmaschine« auf der Bühne und drei Mädchen, die in London auf der Suche nach dem Vater einer der Freundinnen sind – dieser Abend in der Stadthalle war kurzweilig und informativ. Denn am Mikrofon standen nicht nur die italienischen »Bee Gees« mit den Brüdern Davide, Walter und Pasquale Egiziano, die den typischen Falsettgesang perfekt beherrschen.

Walter, Davide und Pasquale Egiziano (von links) wurden als die italienischen »Bee Gees« in Beverungen gefeiert. Foto: Harald Iding

Mit Vince Melouney (Gitarre), Blue Weaver (Keyboard) und Dennis Bryon (Schlagzeug) verrieten sogar Original-Musiker der Weltstars Robin, Maurice und Barry Gibb, wie die Gibbs in den 70er-Jahren die Hits geschrieben haben und das aus ihrem »Night Fever« durch den Kinohit der Name ­»Saturday Night Fever« wurde.

Gastspiel der Tanzetage Höxter

Im ersten Teil des Abends konnte mit einem kurzen Gastspiel auch die »e-motions«-Company der Tanzetage Höxter überzeugen – die zehn jungen Tänzerinnen reihten sich perfekt in die Profiriege ein. Klasse, das war ein toller Auftritt der heimischen Talente.

Die Kulturgemeinschaft Beverungen hat mit dem Musical für richtig viele schöne Momente und Erinnerungen gesorgt – und erneut eine gelungene Veranstaltung der Extraklasse präsentiert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5675243?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851039%2F