Fr., 13.07.2018

Stadtführungen in Beverungen Seit 30 Jahren beliebt

Die Stadtführungen durch Beverungen werden auch von heimischen Vereinen und Gruppen gerne genutzt. Das Bild zeigt den Internationalen Frauentreff.

Die Stadtführungen durch Beverungen werden auch von heimischen Vereinen und Gruppen gerne genutzt. Das Bild zeigt den Internationalen Frauentreff. Foto: privat

Beverungen (WB).  Stadtführungen zählen in zahlreichen Städten zum Service-Angebot, und gern lassen Besucher sich auf diese Weise über die Facetten einer Stadt informieren – »ein Angebot, das Einheimische ebenfalls wahrnehmen sollten«, sagt Hermann-Josef Sander von der Beverunger Tourist-Info. Denn nach dem Schweizer Schriftsteller Peter Bichsel sei ja »Heimat dort, wo man die Sehenswürdigkeiten nicht kennt«. So bietet auch die Tourist Information Beverungen Führungen durch die Weserstadt an, und zwar seit nunmehr 30 Jahren.

Premiere war am 21. Juli 1988, als Hermann-Josef Sander, der das Konzept für die Stadtführung zuvor ehrenamtlich erarbeitet hatte, der ersten Gruppe mit insgesamt 23 Personen die Schokoladenseiten Beverungens präsentieren konnte. »Im ersten Jahr boten wir an jedem Donnerstagnachmittag – unabhängig von der Personenzahl – eine kostenlose Stadtführung an«, erzählt Sander und erinnert sich: »Anfang August 1988 ließen sich zwei ältere Herren Beverungen von mir zeigen. Sie waren überaus wissbegierig und löcherten mich regelrecht mit Fragen. Irgendwie schienen mir die beiden schon aus dem Rahmen zu fallen. Am Ende der etwa zweistündigen Führung lüftete sich dann das Geheimnis: Es waren Stadtführer aus einer Nachbarstadt: ›Wir wollten nur mal sehen, wie Sie das in Beverungen machen.‹«  Anfangs hätten die Führungen bei nicht wenigen Beverungern Erstaunen und sogar Skepsis hervor gerufen: »Stadtführungen in Beverungen? Was zeigen Sie den Leuten denn? Hat Beverungen wirklich so viel zu bieten?« Aber: Die Stadtführungen konnten sich schnell etablieren. So gilt für viele Reisegruppen eine Stadtführung als Muss, ebenso für manche Schulklassen. Und auch das Bildungszentrum Beverungen in Drenke bucht sie gern für ihre Seminarteilnehmer – und immer mehr auch Beverunger Vereine und Gruppen. Auch eine Schwägerin des Cap-Anamur-Gründers Rupert Neudeck nahm schon an einer Stadtführung in Beverungen teil.

 Ab zehn Personen kann der ebenso informative wie unterhaltsame Spaziergang durch die Weserstadt ganzjährig bei der Tourist Information Beverungen gebucht werden. Er dauert etwa eineinhalb bis zwei Stunden, wird auf die jeweiligen Interessen abgestimmt und kostet 48 Euro. Info und Anmeldung unter Telefon 05273/392221, Email: tourist.information@beverungen.de.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5903536?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851039%2F