Do., 28.12.2017

Musikverein Bühne und Heeresmusikorps Kassel unterstützen DKMS Konzerteinnahmen für guten Zweck

Konzerteinnahmen kommen der DKMS zugute. Bei der Spendenübergabe waren dabei (von links): Michael Hengst (1. Vorsitzender Musikverein Bühne), Ingrid Seipolt (Team-Leiterin Spenderneugewinnung DKMS), Michael Herbold (2. Vorsitzender) und Dirigent Carsten Pieper.

Konzerteinnahmen kommen der DKMS zugute. Bei der Spendenübergabe waren dabei (von links): Michael Hengst (1. Vorsitzender Musikverein Bühne), Ingrid Seipolt (Team-Leiterin Spenderneugewinnung DKMS), Michael Herbold (2. Vorsitzender) und Dirigent Carsten Pieper.

Borgentreich (WB). »Stammzellenspende rettet Leben.« Diese Tatsache haben sich der Musikverein Bühne sowie das Heeresmusikkorps Kassel zu Herzen genommen. Daher wurde das Konzert des Heeresmusikkorps in der Egerländer Besetzung im November in der Alsterhalle in Borgentreich-Bühne in den Dienst dieser guten Sache gestellt.

Bei der offiziellen Spendenübergabe freuten sich die Verantwortlichen des Musikvereins, jetzt eine Summe von 3230 Euro an Ingrid Seipolt von der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) übergeben zu können. Diese Summe wurde durch den Kartenverkauf sowie die Bewirtung beim Konzert des Heeresmusikkorps eingenommen.

Militärorchester unterstützt wichtige Hilfs-Projekte

Immer wieder werden durch Auftritte des traditionsreichen Militärorchesters wichtige Hilfs-Projekte unterstützt. Durch dieses Engagement wurden bisher mehr als drei Millionen Euro eingespielt, die gemeinnützigen Zwecken zugute kamen.

Ingrid Seipolt zeigte sich überrascht und sehr erfreut über die Höhe der Spende und konnte auch schon etwas über den Verwendungszweck mitteilen. »Aller Voraussicht nach werden wir die Summe bei einer Registrierungsaktion an der Elisabeth-Knipping-Schule in Kassel einsetzen. Da pro Registrierung eines potenziellen Stammzellenspenders Kosten in Höhe von 35 Euro für die DKMS anfallen, sind wir sehr froh über diese Spende. Sie hilft uns, Leben zu retten.«

Typisierungsaktion in Körbecke war ein großer Erfolg

Aufmerksam geworden war der Musikverein Bühne auf die Arbeit der DKMS durch eine Anfang vergangenen Jahres stattgefundene Typisierungsaktion in Körbecke. Ingrid Seipolt berichtete, dass durch diese Aktion inzwischen schon vier an Leukämie erkrankten Menschen durch einen passenden Spender geholfen werden konnte.

Der Musikverein Bühne freut sich mit seiner Spende einen Beitrag zur Bekämpfung der Leukämie leisten zu können. Mit der Spendenübergabe beendet der Verein sein Jubiläumsjahr zum 50-jährigen Bestehen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5383388?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F