Fr., 02.03.2018

Kolpingsfamilie spendet 2700 Euro – Bezirkseinkehrtag in Natzungen Gelder für Hilfsprojekte in Afrika

Ein reichhaltiges Programm konnte der Vorstand der Kolpingsfamilie Natzungen bei der Generalversammlung im Pfarrheimpräsentieren. Hier der Kolpingvorstand (von links): Vorsitzende Mathilde Wilhelms, August Wilhelms, Johanna Bornmann, Ehrenvorsitzender Josef Böhner, Präses Pfarrer Werner Lütkefend, Werner Löhr, Hildegard Oberhoff, der stellvertretende Vorsitzende Karl Jochheim, Heike Tewes und Melanie Dierkes. Auf dem Foto fehlen Ingrid Aufenanger, Esther Tewes, Martin Böhner und Dr. Elmar Wilhelms.

Ein reichhaltiges Programm konnte der Vorstand der Kolpingsfamilie Natzungen bei der Generalversammlung im Pfarrheimpräsentieren. Hier der Kolpingvorstand (von links): Vorsitzende Mathilde Wilhelms, August Wilhelms, Johanna Bornmann, Ehrenvorsitzender Josef Böhner, Präses Pfarrer Werner Lütkefend, Werner Löhr, Hildegard Oberhoff, der stellvertretende Vorsitzende Karl Jochheim, Heike Tewes und Melanie Dierkes. Auf dem Foto fehlen Ingrid Aufenanger, Esther Tewes, Martin Böhner und Dr. Elmar Wilhelms.

Borgentreich WB/(auwi). Zur Generalversammlung der Kolpingsfamilie Borgentreich-Natzungen konnte Vorsitzende Mathilde Wilhelms unter den Kolpingmitgliedern besonders den Präses Pfarrer Werner Lütkefend und den Ehrenvorsitzenden Josef Böhner herzlich willkommen heißen.

Pfarrer Lütkefend hatte zuvor mit der Kolpinggemeinschaft die heilige Messe für die verstorbenen Mitglieder in der St.-Nikolaus-Pfarrkirche gefeiert.

Fotoschau an 44 Veranstaltungen

Beim Rückblick auf das vergangene Jahr konnten Mathilde Wilhelms und Schriftführer August Wilhelms mit einer Fotoschau an 44 Veranstaltungen und Termine des Vereins erinnern. Dazu zählte auch die Schuhsammelaktion »Mein Schuh tut gut«, bei der 111 Paar Schuhe zusammengekommen waren, sowie das alle zwei Jahre stattfindende Gesundheitswochenende mit dem Internisten Dr. Elmar Wilhelms im Hotel Aspethera in Paderborn.

1000 Euro wurden an den Eissener Pater Olaf Derenthal für seine Missionsarbeit in Afrika gespendet und 1700 Euro dem Bundespräses Josef Holtkotte für die Kolping-Entwicklungshilfe zum Bau von Trinkwasserbrunnen in Afrika überreicht.

»Theater im Theater« hieß es bei dem Krimi von Heike Tewes, das die Jugendlichen des Kolping-Kreativ-Theaters vor großem Publikum im Pfarrhausgarten aufführten. Bei Ausflügen ging es im Sommer gemeinsam mit der KFD ins Zillertal und im Advent war der Weihnachtsmarkt in Goslar das Ziel der Kolpingsfamilie.

Vorstandswahlen standen an

Auf 20 Jahre konnte man zum Jahresende bei den Kursen der Wirbelsäulengymnastik mit der Krankengymnastin Margret Möltgen und der Leitung von Elisabeth Hagemann zurückblicken.

Auch die Berichte der Geschäftsführerin Ingrid Aufenanger, der Jugendleiterin Heike Tewes und von Michael Suermann für die Theatergruppe stießen auf positive Resonanz. So konnten die Kassenprüfer Rainer Hagemann und Otto Wilhelms die erfolgreiche Entlastung des Vorstandes beantragen.

Bei den Vorstandswahlen wurden der Geistliche Leiter August Wilhelms, die Leiterin der Altersgruppe »Erwachsene« Johanna Bornmann, der Sachbereichsleiter »Arbeit und Beruf« Dr. Elmar Wilhelms und die Sachbereichsleiterin »Ehe und Familie« Heike Tewes in ihren Ämtern einstimmig bestätigt. Zu neuen Kassenprüfern für die Generalversammlungen 2019 und 2020 wurden Sophie Mikus und Anja Suermann gewählt.

Die Termine für 2018

Für die nächste Zeit stehen unter anderem folgende Termine der Kolpingsfamilie auf dem Programm: 11. März Bezirkseinkehrtag in Natzungen; 23. März Fastenimpuls »Der Schlüssel zur Gelassenheit« mit Hildegard Oberhoff und Ingrid Aufenanger; 24. März Besichtigung des Theaters in Paderborn; 27. März Besichtigung des WESTFALEN-BLATT-Druckzentrums in Bielefeld; 29. April Josefschutzfest; 4. Mai Maiandacht mit Bewohnern des HPZ Laurentiusheims an der Grotte in Natzungen; 16. Mai Bezirksmaiandacht in Borgentreich; 3. Juni Aufführung des Kreativ-Theaters; 3. bis 8. Juni Ausflug mit der KFD nach Friesland; 21. September Aktion Rumpelkammer; 17. November Kolpinggedenktag; 8. und 9. Dezember Theaterspiel.

Darüber hinaus stehen außerdem Besichtigungen der Käserei in Körbecke und der Ölmühle in Boffzen sowie eine Radtour zum Bauernhof-Eis nach Ikenhausen, ein Konzertabend mit einer Blues-Band und die nächste Weihnachtsmarktfahrt in der Planung der Kolpingsfamilie Natzungen, teilte der Vorstand mit.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5560311?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F