Mi., 16.05.2018

Positive Bilanz beim Königsessen gezogen – silbernen Königsorden verliehen Regentenjahr auf der Zielgeraden

Oberst Karl-Heinz Neu (von links), erster Dechant Rudolf Beine, Claudia Hoffmeister, König Ulli Hoffmeister, zweiter Dechant Helmut Pless, stellvertretender Bürgermeister Robert Rissing, Pfarrer Volker Walle und Adjutant Alexander Tölle beim Königsessen..

Oberst Karl-Heinz Neu (von links), erster Dechant Rudolf Beine, Claudia Hoffmeister, König Ulli Hoffmeister, zweiter Dechant Helmut Pless, stellvertretender Bürgermeister Robert Rissing, Pfarrer Volker Walle und Adjutant Alexander Tölle beim Königsessen.. Foto: Bürger-Schützenverein

Brakel (WB). Der König des Bürger-Schützenvereins von 1567 Brakel, Ulli Hoffmeister, blickt auf etwa zehn Monate Regentschaft im Jubiläumsjahr des Bürger-Schützenvereins Brakel zurück.

Bevor beim Brakeler Schützenfest der nächste König proklamiert wird, hatten König Ulli Hoffmeister und seine Frau Claudia zum Königsessen geladen. Da der Termin gleichzeitig Ulli Hoffmeisters 50. Geburtstag war, hatten auch seine Geburtstagsgäste die Möglichkeit, dem vereinsinternen offiziellen Programm des Königsessens beizuwohnen.

Viele Höhepunkte

»Rückblickend war das Königsjahr für Ulli kein ›normales‹ Schützenfest, denn es war das Jubiläumsfest des Bürger-Schützenverein von 1567 Brakel mit großen Umzügen und vielen Gästen. Es folgte ein weiteres Highlight eines jeden König im Frühjahr, der Lichtmessball «, blickte Oberst Karl-Heinz Neu zurück.

Auch hier sei eine überragende Besucherzahl zu verzeichnen gewesen, und gemeinsam mit seinen Gästen habe das Königspaar eine rauschende Ballnacht gefeiert. Ulli Hoffmeister habe über viele Vorstandssitzungen und Festvorbereitungen Einblick in die Vereinsarbeit bekommen und sich einbringen können.

Bis zum Ende seines Königsjahres folgen noch einige Schützenfeste mit Frühstücksterminen. Als Zeichen der Anerkennung für die Übernahme der Königswürde bekam Ulli Hoffmeister den silbernen Königsorden und ein Erinnerungsfoto.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5742768?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F