Höxter/Nieheim Stabwechsel an der Feuerwehr-Spitze

Amtsübergabe an der Spitze der Feuerwehren im Kreis Höxter (von links): Jürgen Schmits aus Höxter übernimmt das Amt des stellvertretenden Kreisbrandmeisters. Landrat Friedhelm Spieker, Kreisbrandmeister Rudolf Lüke und der stellvertretende Kreisbrandmeister Stefan Nostitz wünschten Jürgen Schmits einen guten Start und dankten Johannes Wilhelm Benning bei seiner Verabschiedung aus dem Amt für die geleistete Arbeit.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Johannes Wilhelm Benning ist bei einer kleinen Feierstunde im Kreishaus Höxter offiziell aus seinem Amt verabschiedet worden. Landrat Friedhelm Spieker dankte ihm für seine verdienstvolle Arbeit. Anschließend bestellte er als Nachfolger den Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Höxter, Jürgen Schmits. mehr...

Günter Babik (vorne links) und die BI »Pro B64« an der B64/83. Foto: BI »Pro B64«

Höxter Bürgerinitiative kritisiert Ortsverband

Die SPD Godelheim hat in einer Stellungnahme mehr Gemeinsamkeit in Sachen B64 im Dorf bei Höxter angemahnt. Darauf gibt es jetzt eine Reaktion der Initiative »Pro B64«. mehr...


Bestaunen das Bahnhofsmodell im Dorfentwicklungsmuseum in Ottbergen im Bahnhofsgebäude: (von links) Rudolf Gocke, Werner Specht, Bernhard Scheideler, Klaus Schmitz, Dietmar Barkhausen, Dr. Arnd Mathias und Bernhard Föckel. Foto: Michael Robrecht

Höxter Eine fesselnde Schauanlage

Ein Stück Heimatgeschichte lässt das Bahnhofsmodell von Klaus Schmitz (64) jetzt im Dorfentwicklungsmuseum in Ottbergen lebendig werden. mehr...


Marc Vogelsang hat starken Ausschlag am Hals – vermutlich wegen einer Raupe. Foto: Isabell Waschkies

Höxter Prozessionsraupen-Alarm an der Weser?

Vermutlich wegen einer Raupe ist ein 44-jähriger Höxteraner am Hals verletzt worden. Als Marc Vogelsang an der Weser in der Nähe des Bahnhofs entlang spazierte, entdeckte er das haarige Tier. mehr...


»Schiff ahoi« am Höxter-Beach: Benedikt und Sophie sind vom neuen Spielparadies am Freizeitsee begeistert. Bürgermeister Alexander Fischer und Tourismus-Chef Stephan Berg freuen sich, dass das Kleinod nahe der Weser die Menschen begeistert. Foto: Sabine Robrecht

Höxter »Klein Waikiki« am Godelheimer See

Sandstrand, Spielplätze, Sportmöglichkeiten: Die Freizeitanlage Höxter-Godelheim erreicht auf der Touristik-Webseite »TripAdvisor« bei den Besucher-Bewertungen hohe Punktzahlen. mehr...


Dieses Foto zeigt die mehr als 70 Meter hohen Felswände an der Weser, die an acht Stellen über der B83 saniert werden müssen. Foto: dpa

Höxter B 83: Wiederöffnung 2018 fraglich

Eine Satire-Internetseite hat die sofortige Wiederöffnung der komplett gesperrten B 83 bei Polle verkündet. Bitte was? »Dies ist eine falsche Nachricht«, reagiert die Niedersächsische Landesbehörde. mehr...


Mit einem Kran sind gestern Vormittag schwere Teile für Motor und Antrieb der »Höxter« an Bord gehoben worden. Foto: M. Robrecht

Höxter Dampfer ist ab Freitag wieder flott

Das Weser-Fahrgastschiff »Höxter« dümpelt seit einer Woche an der Promenade in Höxter und kann keine Passagiere aufnehmen. Wie die Reederei »Flotte Weser« auf WESTFALEN-BLATT-Anfrage mitteilt, soll der Dampfer am heutigen Freitag ab Mittag wieder »seetüchtig« sein. mehr...


Haben sich zwei Kabel beim Wind berührt und den großflächigen Stromausfall verursacht? Experten ermitteln. Foto: dpa

Höxter Fünf Minuten Blackout: Stromausfall im Wesertal

»Blackout« im Wesertal um 18.11 Uhr. In Höxter, Beverungen, Godelheim, Amelunxen, Bosseborn, Boffzen und weiteren Orten gab es einen großflächigen und minutenlangen Stromausfall. mehr...


Kreisdirektor Klaus Schumacher (links), Caroline Rieger (Natur und Technik e.V.) und Prof. Dr. Martin Sagel (Mitglied im Vereinsvorstand) mit dem Luise-Holzapfel-Preis. Foto: Roman Winkelhahn

Höxter Holzapfel für junge Forscher

Mit dem Luise-Holzapfel-Preis wollen der Kreis Höxter und der Verein Natur und Technik Kinder und Jugendliche für die MINT-Fächer begeistern. Benannt ist der Preis nach Luise Holzapfel. mehr...


»Dieses Team ist klasse«, sagt Flüchtling Kasim Abasi. Vor dem »Welcome«-Café in der Grubestraße 28 in Höxter stehen (von links) Annette Hesse, Vorsitzende Heike von Broock und Ana Weber. Hunderte Flüchtlinge werden hier regelmäßig betreut. Foto: Michael Robrecht

Höxter Ganz nah an den Menschen

Doppelstrukturen vermeiden, Hilfen noch besser koordinieren: »Welcome«-Vorsitzende Heike von Broock hat – kurz bevor sie Höxter in Kürze verlässt – Wege zur Integration skizziert. mehr...


1 - 10 von 2501 Beiträgen