Do., 15.02.2018

Ehrenamtlicher Vorstand löst sich auf – Amtseinführung am 1. März Thomas Rudolphi neuer Caritas-Chef im Kreis Höxter

Bei der Caritas im Kreis Höxter gibt es Veränderungen.

Bei der Caritas im Kreis Höxter gibt es Veränderungen.

Von Michael Robrecht

Höxter/Brakel (WB). Die Leitung des Caritasverbandes im Kreis Höxter stellt sich zum 1. März völlig neu auf. Mit Thomas Rudolphi wird es erstmals einen hauptamtlichen Vorstandsvorsitzenden geben.

Thomas Rudolphi Foto: WB

Der bisherige ehrenamtliche Vorsitzende des Kreisverbandes, Georg Moritz, und sein Vorstand geben ihre Funktionen ab. Vorsitzender Moritz aus Höxter bestätigte dem WESTFALEN-BLATT die personelle Neuaufstellung. Als ehrenamtliches Gremium auf Kreisebene werde es weiter den Caritas-Rat geben, sagte Moritz. Die bisherige hauptamtliche Geschäftsführerin Hedwig Mellwig geht in den Ruhestand. Georg Moritz berichtete, dass der Kreis Höxter der letzte Kreis im Erzbistum Paderborn sei, wo das Modell der neuen Leitungsstruktur mit einem hauptamtlichen Vorstandsvorsitzenden, wie sie viele Wohlfahrtsverbände inzwischen hätten, umgesetzt werde.

Thomas Rudolphi ist im Kreis Höxter kein Unbekannter. Er leitete die Caritas-Werkstätten St. Nikolaus Warburg, zurzeit ist er Werkstattleiter der Paderborner Schlosswerkstätten. Von 1999 bis 2011 war er Assistent des Generalsekretärs des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken. Rudolphi kommt aus Bad Lippspringe.

Thomas Rudolphi wird in einem Gottesdienst am Donnerstag, 1. März, in der Kapuzinerkirche in Brakel in sein neues Amt eingeführt. Um 9 Uhr ist Messe, um 10 Uhr Einführung.

Der Caritasverband im Kreis Höxter hat seinen Hauptsitz und sein Beratungszentrum in Brakel. Im Beratungszentrum gibt es fünf Fachbereiche (Erziehungsberatung, Sozialpsychiatrischer Dienst, Drogen- und Suchtberatung, Ehe-, Familien- und Lebensberatung, Mobile pädagogische Frühförderung und ambulante Reha/Sucht). Ferner bietet die Caritas Seniorenwohnanlagen wie in Höxter, Familienpflege, Schwangerschaftsberatung, Migrationsberatung, Schulsozialarbeit, Flüchtlingshberatung und Mutter-Kind-Kuren. Es gibt Caritas-Außenstellen in Höxter, Warburg, Beverungen und Steinheim.

Zum ehrenamtlichen Caritas-Vorstand zählten bisher Georg Moritz (Vorsitzender), Andreas Johlen, Heiner Spilker, Pastor Detlef Stock und Hilde Waldeyer. Dem weiter bestehenden Caritas-Rat gehören Carola Breker (Vorsitzende), Michael Fiekens, Hubertus Fehring, Johannes Wöstefeld und ein geistlicher Beleiter an. Geschäftsführerin in der Zentrale in Brakel bis Ende Februar ist Hedwig Mellwig, Verwaltungsleiter Rene Wiechers.

Kommentare

Sicherheits-Text:*

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5525667?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F