Do., 08.03.2018

Freiwilligenbörse Höxtiviti veranstaltet Kreativmarkt am Sonntag Frauenwoche: Aussteller zeigen ihre Schätze

Mehr als 40 Aussteller präsentieren selbstgemachte Kunstwerke auf dem Kreativmarkt in Höxter. Dieser ist am Sonntag, 11. März, von 10 bis 17 Uhr in der VHS.

Mehr als 40 Aussteller präsentieren selbstgemachte Kunstwerke auf dem Kreativmarkt in Höxter. Dieser ist am Sonntag, 11. März, von 10 bis 17 Uhr in der VHS.

Höxter (WB). Anlässlich der alljährlichen Frauenaktionswochen bietet die Freiwilligenbörse Höxtiviti am Sonntag, 11. März, wieder einen Kreativmarkt an. Mehr als 40 Ausstellerinnen präsentieren an diesem Tag in der Volkshochschule Höxter am Möllinger Platz von 10 bis 17 Uhr ihre selbst gefertigten Schätze.

»Wir sind der Volkshochschule Höxter sehr dankbar, wieder die Räumlichkeiten für unseren Kreativmarkt nutzen zu dürfen«, sagt die Vorsitzende der Freiwilligenbörse Höxtiviti, Marianne Heinemeyer. Vom Souterrain bis zum Dachgeschoss sind wieder alle Plätze belegt. Die Freiwilligenbörse Höxtiviti wird dabei tatkräftig unterschützt vom Ludwig-Schloemann-Haus, dessen Bewohner wieder die Cafeteria im Obergeschoss übernehmen werden. Heinemeyer: »Dafür bereits an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Wir freuen uns ganz besonders darüber, denn das ist gelebte Inklusion, die uns zeigt, dass jeder Mensch in der Gemeinschaft eine große Leistung erbringen kann.« Kuchenspenden werden am Sonntag von 10 Uhr an entgegen genommen. Der Erlös der Cafeteria und auch die Eintrittsgelder sind für einen guten Zweck bestimmt.

Ostern steht vor der Tür und deshalb gibt es reichlich Frühlings- und Osterdekorationen wie Blumenkränze und Gestecke. Ostereier, die kleine Wunderwerke sind, bemalt, gekratzt oder aus ganz anderen Materialien, sind zu bewundern und zu erwerben. Neu in diesem Jahr sind Gartendeko-Stücke aus Beton, geschmackvolle Gartenstecker aus Metall, Holz und anderen Bestandteilen.

Außerdem finden die Besucher des diesjährigen Kreativmarktes auch Bienenwachs- und Kommunionskerzen, Naturseifen sowie Badesalze und Wellnessartikel, Ringelblumencreme, Magnetschmuck und Körnerkissen. Bilder, selbstgemachte Karten sowie Schmuckstände runden das Bild ab und laden zum Kaufen ein, so die Organisatorin des Kreativmarktes und Vorsitzende der Freiwilligenbörse. Nicht fehlen dürfen Kinderartikel, Genähtes und Gestricktes. Tonarbeiten sind ebenfalls vorhanden.

»Machen Sie sich also einen schönen Tag und tragen Sie mit Ihren Eintrittsgeldern und Spenden dazu bei, den Gewinn zu erhöhen, der weder einem guten Zweck gespendet wird«, so Marianne Heinemeyer.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5575531?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F