Mi., 14.03.2018

Bödexer ist neuer Pächter in Schwalenberg Lars Baumhauer »erobert« die Burg

Pächter Lars Baumhauer steht an der Auffahrt zur Burg, die derzeit vor allem im Innenbereich umfassend saniert wird.

Pächter Lars Baumhauer steht an der Auffahrt zur Burg, die derzeit vor allem im Innenbereich umfassend saniert wird. Foto: Isabell Waschkies

Von Isabell Waschkies

Höxter/Schieder-Schwalenberg (WB). Verstaubtes Geschirr, ein Spinnrad und einzelne Möbelstücke erinnern an das Leben, das einmal auf der Burg Schwalenberg (Kreis Lippe) geherrscht haben muss. Lars Baumhauer (29) aus Bödexen möchte das Anwesen aus seinem Dornröschenschlaf wecken – und er hat große Pläne mit im Gepäck.

Dass die Geschichte als künftiger Pächter der Burg vor etwa anderthalb Jahren während eines Kaffeetrinkens mit seiner Familie seinen Lauf nehmen würde, das hätte der gebürtige Höxteraner nicht für möglich gehalten. Zu diesem Zeitpunkt lebte Lars Baumhauer nach seinem Abschluss am Berufskolleg in Brakel in Köln und verdiente sein Geld als DJ und Veranstaltungstechniker mit eigener Agentur – und hatte alles andere im Kopf, als eine Höhenburg im Lipperland mit neuem Leben zu füllen. »Als mir meine Familie von dem leer stehenden Schloss berichtete, habe ich meinen Kuchen direkt stehen lassen und mich auf den Weg dorthin gemacht«, sagt Baumhauer, der die alten Gemäuer noch aus Kindertagen kennt.

»Wer nicht wagt, der nicht gewinnt«

Auf Schwalenbergs Hügel angekommen, erblickte er die Sonne, die an diesem Abend wie ein roter Feuerball leuchtete und just hinter dem Hermannsdenkmal verschwand. »Es war Liebe auf den ersten Blick«, erinnert sich Baumhauer, der sogar den Kauf der Burg in Erwägung zog. Doch der neue Eigentümer, ein Unternehmer aus Osnabrück, war schneller und schnappte ihm die Burg – die zu diesem Zeitpunkt für 650.000 Euro ausgeschrieben war – direkt vor der Nase weg. Als der neue Burgherr schließlich mit dem Angebot, das Anwesen zu verpachten, auf Baumhauer zukam überlegte er nicht lange und nutzt die Chance: »Wer nicht wagt, der nicht gewinnt«, sagt er. Zuletzt war die Burganlage in den Händen des Spaniers José Manuel Rico Aguirre, der sie 2007 kaufte und das Restaurant wiedereröffnete. Sein Plan, auch das Hotel wieder in Gang zu bringen, scheiterte. Seit dem war die Burg, die damals sogar für vier Millionen Euro angeboten wurde, ein Ladenhüter.

Baumhauers Pläne sind groß

Für Lars Baumhauer, der während seiner Zeit in Köln auf vielen Hochzeiten unterwegs war, ist dieser Ort ideal für solche Events. Aber nicht nur verliebten Paaren möchte der 29-Jährige künftig in seinem Café und der angrenzenden Terrasse einen Ort zum Feiern bieten. »Es soll eine Mischung aus Café, Biergarten und Eventlocation mit gut bürgerlicher Küche werden«, kündigt Baumhauer an, dessen Wunsch es ist, künftig auch Höxteraner für einen Ausflug über die nahe Kreisgrenze hinaus nach Schwalenberg locken zu können. Außerdem möchte er nicht nur jungen Künstlern eine Plattform geben, sondern auch Lesungen, Kabarettabende und Konzerte anbieten. Für den Außenbereich plant er einen Skulpturenpark mit Exponaten heimischer Künstler. In der Hauptburg nebenan sollen Ferienappartments entstehen. Einen Zeitplan für die Fertigstellung gibt es bisher noch nicht.

Café eröffnet im April

»An diesem Ort ist die Zeit stehen geblieben. Sobald man den Weg zur Burg hinaufgeht, kann man den Alltag vergessen. Außerdem ist der freie Ausblick mit Sicht auf das Hermannsdenkmal einmalig«, sagt Baumhauer, der sich auch vorstellen kann, nach Abschluss der Bauarbeiten seinen Lebensmittelpunkt von Bödexen in die Burg zu verlegen. Eröffnet werden soll das Café am Ostersonntag, 1. April, um 12 Uhr.

Kommentare

Das Beste

Das ist das beste was der Burg passieren kann , es wäre schade gewesen wenn sich niemand gefunden hätte . Ich wünsche gutes gelingen und liebe Grüße aus Österreich (Gröbming)

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5590222?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F