Di., 17.04.2018

Startschuss zum fünften Höxteraner Firmenlauf fällt am 14. September 1000 Teilnehmer sind das Ziel

Vorfreude (von links): Maria Puhan, Hans-Jürgen Nolte, Jörg Albers, Jens Klingemann und Friedhelm Michels.

Vorfreude (von links): Maria Puhan, Hans-Jürgen Nolte, Jörg Albers, Jens Klingemann und Friedhelm Michels. Foto: Dennis Pape

Von Dennis Pape

Höxter (WB). Eine Erfolgsgeschichte geht in die mittlerweile fünfte Auflage: Der Startschuss zum Höxteraner Firmenlauf fällt am Freitag, 14. September, um 18 Uhr auf dem Marktplatz. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Bereits zum fünften Mal in Folge können Teams und Einzelsportler laufend Gutes tun. Die AOK Nord-West und das Mode-Sporthaus Klingemann als Veranstalter sowie die Sparkasse Höxter als Sponsorenpartner hoffen darauf, nach 744 Teilnehmern im vergangenen Jahr die Marke von 1000 Läufern diesen Herbst zu knacken. »Alle, die in den vergangenen Jahren zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, können stolz auf das bislang Erreichte sein. Wir bedanken uns bei allen, die den Firmenlauf zu dem gemacht haben, was er heute ist«, sagt Jens Klingemann vom gleichnamigen Mode- und Sporthaus. Klingemann und Hans-Jürgen Nolte (AOK) betonen, dass jeder Euro aus den Einnahmen (fünf Euro Startgeld pro Läufer) der Veranstaltung für einen guten Zweck gespendet wird. Alle Kinder, die vier Jahre alt sind, bekommen von der Stadt Höxter einen Gutschein, mit dem sie sich in einem Sportverein ihrer Wahl anmelden und den Beitrag entrichten können. »Dieses Projekt wollen wir mit unserer Spende unterstützen. Davon profitieren sowohl Höxters Jugend als auch die Sportvereine«, sagt Klingemann. »Es gibt nichts Schöneres als kleinen Kindern die Möglichkeit zu geben, sich sportlich betätigen zu können«, führt Jörg Albers von der Sparkasse aus.

Anmeldungen im Internet

Anmelden können sich alle interessierten Läufer ab sofort ausschließlich im Internet auf der Seite www.aok-firmenlauf.de. »Die Frist läuft bis zum 4. September, Nachmeldungen sind aus technischen Gründen nicht möglich«, betont Hans-Jürgen Nolte. Teilnehmen können alle Interessierten ab 15 Jahren – entweder in einem Team, das aus drei Personen besteht, oder als Einzelläufer. »Dies muss bei der Anmeldung unbedingt angegeben werden«, so Nolte weiter. Weitere Auskünfte erteilt Maria Puhan von der AOK-Regionaldirektion Paderborn.

Rundkurs wird vier Mal absolviert

Der Rundkurs durch die Innenstadt erstreckt sich beim Firmenlauf erneut über etwa 1250 Meter und wird insgesamt vier Mal absolviert – die schnellsten Läufer schaffen die insgesamt fünf Kilometer erfahrungsgemäß in einer Zeit von knapp über einer Viertelstunde. Im Ziel wird Verpflegung angeboten. Die Zeitmessung erfolgt wie gewohnt über einen Chip, mit dem jeder Läufer ausgestattet wird. Anschließend können durch diese Erfassung auch Urkunden im Internet ausgedruckt und Videos vom persönlichen Zieleinlauf heruntergeladen werden«, erläutert Nolte die moderne Technik, die es in der Region nur beim Höxteraner Firmenlauf gebe. Am Veranstaltungstag erhalten die Teilnehmer von 17 Uhr an am Pavillon der AOK auf dem Marktplatz ihre Startnummer sowie den Chip für die elektronische Zeiterfassung. Die Firmenlaufwertung erfolgt durch die Zeitaddition für die jeweils drei benannten Läufer der Firmen-Teams. Es können beliebig viele Teams von Firmen benannt werden. Zusätzlich erfolgt eine Einzelwertung aller Teilnehmer – Startgemeinschaften und Einzelstarts sind möglich. »Insgesamt haben wir auch Sachpreise und Warengutscheine im Wert von mehr als 1000 Euro. Prämiert werden nicht nur die schnellsten Läufer, sondern unter anderem auch das witzigste Outfit«, erzählt Jens Klingemann.

Lauftreff als Vorbereitung

Ab Mai können sich auch alle Interessierten bei einem Firmenlauftreff immer dienstags ab 18 Uhr gemeinschaftlich und unter Anleitung auf die Veranstaltung vorbereiten. »Treffpunkt ist auf dem Klingemann-Parkplatz«, erläutert Klingemann-Sportberater Friedhelm Michels. Ebenfalls bietet das Mode- und Sporthaus einen Laufschuhtest an, zu dem sich Interessierte jedoch anmelden müssen. »Wir hoffen, dass neben Unternehmen aus Höxter auch viele Firmen aus Holzminden und den Nachbarstädten teilnehmen – Sport verbindet«, sagt Jörg Albers.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5667897?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F