Beverungen Wo Glaube, Sitte und Heimat gelebt werden

Die stolzen Würgasser Manuela Roloff und Heinz Krull (von links), Margret und Wolfgang Pecher, das Königspaar Elisabeth und Peter Multhaup, Jutta und Günter Buhmann sowie Ingrid und Michael Knipping stehen beim Heimat- und Bezirksschützenfest im Mittelpunkt. Foto: Herbert Sobireg

Erneut ist mit Würgassen eine Beverunger Ortschaft Gastgeber des Bezirksschützenfestes gewesen: Insgesamt 33 Abordnungen und zehn Musikkapellen feierten am Sonntag auf dem Festplatz der Weserortes das Heimat- und Bezirksschützenfest. mehr...

Fußball-WM-Fieber auch in der WESTFALEN-BLATT-Redaktion in Höxter. Über ihre interessantesten WM-Momente berichten (1. Reihe von links) Dennis Pape, Sabine Robrecht, Sarah Schünemann, Isabell Waschkies, Jürgen Drüke sowie hinten (von links) Michael Robrecht und Timo Gemmeke. Foto: Harald Iding

Höxter / Brakel / Bad Driburg »Deutschland wird Weltmeister«

Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet an diesem Sonntag ihr erstes Weltmeisterschafts-Gruppenspiel gegen Mexiko. Die WB-Redaktion erinnert sich an ihre schönsten WM-Geschichten. mehr...


Seit 1988 treffen sich die etwa 25 bis 30 Mitglieder des Collegium Musicum, alles musikbegeisterte Laien, regelmäßig zu gemeinsamen Proben, und zwar abwechselnd in Höxter und Holzminden. Ein Jubiläumskonzert ist am 24. Juni geplant.

Höxter / Marienmünster Musik ist grenzenlos

Im 40. Jubiläumsjahr der Volkshochschule Höxter-Marienmünster feiert auch das Kammerorchester »Collegium musicum« einen runden Geburtstag: sein 30-jähriges Bestehen. mehr...


Echte »Prachtkerle« wie (von links) Thomas Liene, Philipp Sonst, Burkhard Münster und Rene Müller gibt es in Bredenborn genug. Sie messen sich nun bei den ersten »Highland Games«.

Marienmünster Bredenborner lassen die Muskeln spielen

Der SV Germania Bredenborn veranstaltet am Samstag, 23. Juni, erstmalig »Highland Games« auf dem Rasen der ehemaligen Grundschule in der Kolpingstraße. mehr...


Sie sind stolz auf das neue Marienmünsteraner Stadtarchiv im Keller des Rathauses in Vörden (von links): Matthias Peitsch (Bauamt), Ordnungsamtsleiter Elmar Meyer und Josef Suermann, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters. Foto: Dennis Pape

Marienmünster Zeitzeugen in modernen Schränken

Das Archiv der Stadt Marienmünster hat eine neue Heimat gefunden. Im Keller des Rathauses in Vörden ist ein topmodernes Archiv gebaut worden, das zeitgeschichtliche »Schätze« beheimatet. mehr...


Freuen sich gemeinsam über das 100-jährige Bestehen der kfd Bredenborn (von links): Irmgard Meyer, Gerda Rosche, Diözesanvorsitzende Katharina Brechmann, Marianne Grabbe, Thea Schlick, Uta Brenneker und Aloysia Müller. Foto: Greta Wiedemeier

Marienmünster Damit die Kirche im Dorf bleibt

»Die Gemeinde braucht Gruppen wie die kfd so wie die Fische das Wasser.« Mit diesen Worten bringt Pastor Jürgen Bischoff das Wirken der Frauengemeinschaft in Bredenborn auf den Punkt. mehr...


Ein ganzes Dorf feiert den 95. Geburtstag von Resi Leßmann . Motto der rüstigen Seniorin: »Et kütt wie es kütt und et hätt noch immer jot jejange.« Oma Resi ist die erste Frau aus Kleinenbreden, die erst 90 und jetzt 95 Jahre alt geworden ist. Gefeiert worden ist am Samstag rund um ihr Fachwerkhaus. Foto: Michael Robrecht

Marienmünster Alle lieben Oma Resi

Oma Resi Leßmann ist gerührt: Alle Einwohner von Kleinenbreden und die gesamte Verwandtschaft haben ihre Einladung angenommen und mit der rüstigen Seniorin am Samstag den 95. Geburtstag gefeiert. mehr...


Schlamm überall und tiefe Wasserlachen: Die Feuerwehr Lügde räumt am Freitag in vielen Straßen auf. Foto: Feuerwehr Lügde

Höxter/Lügde Schweres Gewitter: Land unter in Lügde

Ein schweres Gewitter hat am Freitag Höxters Nachbargemeinde Lügde (Kreis Lippe) getroffen. Im Ort und dem angrenzenden Umland gab es sintflutartige Niederschläge. Dutzende Hauskeller sowie Straßenunterführungen und Tunnel standen unter Wasser. mehr...


Annika Risse räumt nassen Hausrat aus Keller und Erdgeschoss in einen Müllcontainer. Foto: Michael Robrecht

Marienmünster Bredenborner helfen Familie Risse

Massive Wasserschäden, Kosten von 50.000 Euro und keine Elementarschadenversicherung – Ludwig Risse (62) und seine beiden Töchter (21 und 22 Jahre) aus Bredenborn stehen im Südring 11 nach dem Unwetter vor einem Trümmerhaufen (wir berichteten über die Flut im Haus). Hoffnung macht der Familie nun der Zusammenhalt im Ort, denn die Dorfgemeinschaft plant zwei Hilfsaktionen. mehr...


Oma Resi lädt das Dorf ein. Foto: privat

Marienmünster Oma Resi feiert mit ganzem Dorf

Oma Resi wird 95 und das ganze Dorf feiert mit. Resi Leßmann hat schon vor fünf Jahren versprochen: »Wenn ich 95 werde, lade ich wieder das ganze Dorf ein.« mehr...


31 - 40 von 284 Beiträgen