Steinheim Zahlen liegen über Prognose

Die Schülerzahlen in Steinheim haben sich positiv entwickelt. Foto: dpa

Die Schülerzahlen in Steinheim liegen zum Teil über den Prognosen des Schulentwicklungsplanes. Eine besonders erfreuliche Entwicklung verzeichnete die Realschule. mehr...

Beim Verlegen der Stolpersteine im Norden von Tschechien (von links): Karel Prošek (Ideengeber), Sandra Brökel (Buchautorin), Oldrich Láta (Vorsitzender der jüdischen Gemeinde) und Josef Kusebauch (Bürgermeister der Stadt Karbitz). Foto: Privat

Steinheim Gemeinsam gedenken

13 Stolpersteine im Gedenken an in Theresienstadt und Auschwitz ermordete Juden hat die Steinheimer Autorin Sandra Brökel jetzt in Tschechien enthüllt. mehr...


Die Einsatzsanitäter und ihre Prüfer der Malteser aus Steinheim (von links): Josef Markwort, Michael Reimetz, Marco Loke, Andreas von der Heyde, Albert Bosserhoff, Doris Bosserhoff, Louisa Brökel, Christine Fabri, Lukas Fricke, Michelle Röhnicke, René Röhnicke, Ingrid von der Heyde, (vorne von links) Kirstin Perschbacher und Saskia Reimetz. Foto: Maltser

Steinheim Malteser sind vorbereitet

Zehn Malteser aus Steinheim haben sich jetzt während eines 80-stündigen Lehrgangs erfolgreich zu Einsatzsanitätern ausbilden lassen. mehr...


200 Schüler und Eltern nehmen an der Auftaktveranstaltung des »Tags der offenen Betriebstür« teil. Foto: Kreis Höxter

Höxter/Brakel/Warburg Ländergrenzen spielen keine Rolle

Der länderübergreifende »Tag der offenen Betriebstür« hat eine erfolgreiche Premiere erlebt. Mehr als 200 Schüler und Eltern waren dabei. mehr...


Zwei Männer mit Geländemaschinen (Symbolbild) haben in Sandebeck einen 15-jährigen Jogger verprügelt. Foto: dpa

Steinheim Fahndung: Motocrossfahrer schlagen Jogger mit Knüppeln

Ein 15-jähriger Jogger ist von zwei Motocrossfahrern mit Knüppeln angegriffen worden. Die Polizei fahndet seit Tagen kreisweit nach den Tätern. mehr...


Setzen sich für eine bessere Welt ein (von links): Annegret Binder, Bürgermeister Carsten Torke und Wirtschaftsförderer Ralf Kleine stellen den Weg zur Gemeinwohl-Kommune vor. Foto: Brakemeier

Steinheim Steinheim stellt die Weichen

Die Idee gibt es schon seit eineinhalb Jahren: Mit dem einstimmigen Ratsbeschluss vom Montag geht Steinheim als erste Stadt in Nordrhein-Westfalen den Weg zur Gemeinwohl-Kommune. »Damit wollen wir in Steinheim eine Vorreiterfunktion übernehmen«, sagt Bürgermeister Carsten Torke. mehr...


Hoher Sachschaden an beiden Fahrzeugen entstand am frühen Nachmittag bei dem Unfall auf der Ostwestfalenstraße. Die beiden Fahrzeuglenker wurden schwer verletzt. Foto: Heinz Wilfert

Steinheim Kollision auf B 252

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwoch auf der B 252 im Bereich der Steinheimer Ortschaft Eichholz ereignet. Die Fahrzeugfahrer wurden bei dem Zusammenprall leicht verletzt. mehr...


Die Büste »Westfälischer Bauer« des Steinheimer Bildhauers Will Hanebal, die ein Porträt des Steinheimer Bauern Johannes Fricke zeigt, soll nach der Entscheidung im Steinheimer Rat auch künftig im Foyer des Rathaussaals stehen – allerdings versehen mit einer Dokumentation über Künstler und Werk. Foto: WB

Steinheim »Westfälischer Bauer« bleibt im Rathaus

Der Rat Steinheim hat nach einer sehr sachlich geführten Diskussion am Montag seine Entscheidung zur umstrittenen Büste »Westfälischer Bauer« getroffen. Die Bronzebüste des Steinheimer Künstlers und Bildhauers Will Hanebal soll künftig wieder im Foyer des Rathaussaals stehen. mehr...


»Westfälischer Bauer« heißt diese Büste des Bildhauers Wilhelm Haneball. Sie steht im Rathaus in Steinheim. Kritiker Dr. Thomas Bauer (Bergheim) ist aufgestoßen, dass im Foyer des Rathaussaales in einer Vitrine Kultgegenstände aus den von den Nazis ermordeten jüdischen Familien gezeigt werden, während auf der gegenüberliegenden Seite die 1935 von Will Hanebal erstellte Büste “Westfälischer Bauer” (für Weltausstellung in Paris geschaffen) steht. Das Original des Bronze-Abgusses habe Diktator Adolf Hitler sogar für seine persönliche Kunstsammlung gekauft, schreibt Thomas Bauer. Foto: Stadt Steinheim

Steinheim Wird Hanebal-Büste aus Rathaus entfernt?

Der Rat Steinheim beschäftigt sich am Montagabend mit der umstrittenen Büste »Westfälischer Bauer« des bekannten Künstlers Will Hanebal (1905-1982). Wird sie aus dem Rathaus entfernt? Die Meinungen sind geteilt. mehr...


Folklore aus dem Orient: Eine Gruppe spielt den Besuchern auf dem Steinheimer Marktplatz eine altertümliche Zeremonie vor. Angebote, Aufführungen und Aktionen locken viele Besucher an. Gleich mehrere Kulturen haben sich an der interessanten »Reise« beteiligt. Foto: Heinz Wilfert

Steinheim Wenn der Marktplatz zum Basar wird

Von einem Feuerwerk an Angeboten, Aufführungen und Aktionen war der diesjährige Schlemmertag in Steinheim begleitet, Er stand im Zeichen von »1000 und einer Nacht«. mehr...


31 - 40 von 429 Beiträgen