Fr., 13.07.2018

Landgasthof wurde und wird noch erweitert – neuer Wellnessbereich Millioneninvestition in die Deele

In einem angrenzenden Wohnhaus wurde ein Fitness- und Wellness-Bereich erreichtet. Das Haus zeigen die Betreiber Nelleke und Richard ten Hoopen und Inhaber Stephan Westen (Mitte).

In einem angrenzenden Wohnhaus wurde ein Fitness- und Wellness-Bereich erreichtet. Das Haus zeigen die Betreiber Nelleke und Richard ten Hoopen und Inhaber Stephan Westen (Mitte). Foto: Daniel Lüns

Von Daniel Lüns

Warburg (WB). Der Landgasthof Deele in Germete erfährt zurzeit eine Millioneninvestition. Ein angrenzendes Wohnhaus wurde gekauft und umgebaut. Zudem soll gegenüber des Haupthauses ein Neubau entstehen. 70 Betten für Übernachtungsgäste sollen künftig zur Verfügung stehen.

Große Nachfrage nach Zimmern

»Wir wachsen, weil wir eine extreme Nachfrage nach Zimmern haben«, erklärt Inhaber Stephan Westen. Innerhalb der Woche sei die Deele »deutlich über 70 Prozent« ausgelastet. Vor allem Geschäftsleute gäben sich dann die Klinke in die Hand. »Diese Nachfrage können wir schon zum Teil nicht mehr befriedigen.« Für die Oktoberwoche zum Beispiel sei das Haus bereits ausgebucht. Auch am Wochenende sei das Übernachten im Lastgasthof gefragt. Die Deele möchte künftig aber noch mehr auf den Urlaubsbereich setzen.

Für Stephan Westen sind die aktuellen Ausgaben sowohl eine Investition in den Standort, als auch in die Zukunft des Unternehmens. »Dabei ist das eine Aufgabe, die nicht ganz einfach ist«, erklärt er. Denn rund um das Hotel-Restaurant sei schließlich alles verbaut. Man könne nur erweitern, indem man bestehende Gebäude mit einbezieht oder indem man vorhandene Flächen nutzt. Bei der Deele geschieht zurzeit beides.

Gleich neben dem Haupthaus wurde in der Straße Im Kniep »das Wohnhaus einer älteren Dame« gekauft und von August 2017 bis Juni 2018 aufwendig saniert und umgebaut, erklärt Westen. Im Erdgeschoss des Gebäudes wurde ein Raum mit Fitness-Geräten eingerichtet. Daneben entstand ein Wellness-Bereich samt Sauna, Whirlpool, Ruhezone und Außenanlage. Im ersten Obergeschoss wurden zwei Wohnungen eingerichtet, die vermietet werden.

Gegenüber des Haupthauses soll ein Neubau entstehen

Zudem wohnen dort nun die Betreiber der Deele, Nelleke und Richard ten Hoopen. Ihre Wohnung war zuvor im Haupthaus. Durch deren Wegfall kamen im Haupthaus vier neue Hotelzimmer dazu. Zudem soll sich im Innenbereich bis Weihnachten etwas verändern: Die Rezeption des Haupthauses soll vom Eingang aus nach rechts umziehen und vergrößert werden. Dafür werden die dortigen Toiletten verlagert. Die Rustikus-Lounge, die im hinteren Bereich liegt, soll von etwa 25 auf 40 Plätze erweitert werden. Dafür soll hinter der Deele ein kleiner Anbau entstehen.

Der Landgasthof soll aber noch weiter wachsen: Gegenüber des Haupthauses wurde 2017 das Grundstück mit der Adresse Zum Kurgarten 21 gekauft, das dazugehörige Gebäude wurde im Herbst abgerissen. Dort soll ein Neubau entstehen. Auf einem Teil des Areals parken zurzeit die Gäste der Deele.

Kongresszentrum für etwa 100 Personen

»Dort, wo nun die Autos stehen, wurde bereits eine 40-Zentimeter-Schicht Schotter aufgetragen«, erklärt Stephan Westen. Darauf könne direkt die Bodenplatte für das Haus errichtet werden. Der Neubau wartet mit einer modernen, großen Glasfront auf, in dem sich die schöne Fachwerk-Optik der Deele spiegeln soll. Im Erdgeschoss entsteht ein Kongresszentrum für etwa 100 Personen, in den oberen beiden Geschossen und unter dem Dach entstehen insgesamt 14 Zimmer. Auch ein eigener Empfang und ein Aufzug sind eingeplant.

Im besten Fall sollen die Bauarbeiten im Laufe des Jahres beginnen, ansonsten rollen die Bagger im Frühjahr 2019 an. Zum dritten Quartal 2019 soll der Neubau dann eröffnet werden. Geplant ist zudem, dass künftig weitere Mitarbeiter eingestellt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5901740?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F