Sa., 11.08.2018

Pkw-Fahrer prallt bei Warburg gegen einen Baum Mann verbrennt in Auto nach Unfall

Ein Mann ist bei einem Unfall in Warburg in seinem Fahrzeug verbrannt.

Ein Mann ist bei einem Unfall in Warburg in seinem Fahrzeug verbrannt. Foto: Jürgen Köster

Warburg (dpa/WB). Ein Mann ist bei einem Autounfall nahe Warburg in seinem Wagen verbrannt. Wie die Polizei mitteilte, kam das Fahrzeug am Freitagabend auf der L838 (Desenbergstraße) von der Fahrbahn ab und krachte mit voller Wucht gegen einen Baum.

Das Auto wurde in zwei Teile zerrissen und ging auf dem Dachliegend in Flammen auf. Der Fahrer war in seinem völlig demolierten Wagen eingeklemmt und verbrannte in den Trümmern.

Er konnte durch die eintreffenden Rettungskräfte nur noch tot aus dem ausgebrannten Fahrzeugwrack geborgen werden. Die L838 war für die Unfallaufnahme für vier Stunden gesperrt.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5967544?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F