Di., 19.12.2017

Musikverein sammelt fast 1400 Euro für die DKMS Nikolaus lobt Jubiläumsfeier

1387,71 Euro haben die Willebadessener Musiker beim Adventskonzert und die Tannenbaumfreunde beim Glühweinaussschank an Spenden gesammelt. Einen Scheck über diese Summe übergaben Vorsitzender Wolfgang Reifer (4. von links) und die Mitglieder des Musikvereins an Adelheid Wichmann (DKMS). Auch Nikolaus und Knecht Ruprecht schauten vorbei.

1387,71 Euro haben die Willebadessener Musiker beim Adventskonzert und die Tannenbaumfreunde beim Glühweinaussschank an Spenden gesammelt. Einen Scheck über diese Summe übergaben Vorsitzender Wolfgang Reifer (4. von links) und die Mitglieder des Musikvereins an Adelheid Wichmann (DKMS). Auch Nikolaus und Knecht Ruprecht schauten vorbei. Foto: Schäfers-Michels

Willebadessen (WB/vsm). Der Musikverein Willebadessen, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feierte, hat der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) nun eine Spende in Höhe von 1387,71 Euro überreicht. Anlass war die Weihnachtsfeier des Vereins.

Erstmals wurde auch eine Feier für die 50 Musikschüler ausgerichtet, die seit Mai dieses Jahres in den Registern Blechblasinstrumente, Holzblasinstrumente, Tasteninstrumente, Gitarre und Schlagzeug ausgebildet werden. Zudem gibt es im Musikverein noch die musikalische Früherziehung und die Blockflötengruppen.

Musikverein hat nun um die 250 Mitglieder

»Es war ein tolles Erlebnis für die Eltern, zu sehen, wieviel ihre Kinder in wenigen Wochen bereits gelernt haben«, stellte Vorsitzender Wolfgang Reifer fest. Einzeln und in Gruppen spielten die Kinder und Jugendlichen bei der nachmittäglichen Feier Weihnachtslieder, die sie für den großen Anlass eingeübt hatten. Gemeinsam mit den Auszubildenden, unterstützenden Mitgliedern, dem Jugendorchester und dem Orchester zählt der Musikverein nun um die 250 Mitglieder.

Am Abend feierten dann die älteren Mitglieder des Musikvereins. Auch diese wurden vom Nikolaus und von Knecht Ruprecht besucht, die beide ein wenig unleidlich waren, weil sie noch Mitte Dezember ausrücken mussten, wo der Nikolaustag doch bereits lange zurücklag und sie sich in ihren wohlverdienten Urlaub begeben wollten. Trotzdem fand der heilige Mann viele lobende Worte für die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 50. Geburtstag, auf die der Musikverein stolz zurückblicken kann.

Orchester geben in der St.-Vitus-Pfarrkirche ein Adventskonzert

Jüngst gaben beide Orchester in der St.-Vitus-Pfarrkirche ein Adventskonzert, mit dem die Aktivitäten des Jubiläumsjahres ausklangen. Gemeinsam mit den »Tannenbaumfreunden«, die im Anschluss Glühwein ausschenkten, sammelten sie 1387,71 Euro für die DKMS. Einen Scheck über diese Summe übergaben die Musiker nun während der Weihnachtsfeier an Adelheid Wichmann aus Bad Driburg. Sie ist Spendenclubberin der DKMS und selbst seit März 2014 bei der DKMS registriert. Im August 2014 konnte sie für einen 12-jährigen Jungen aus Deutschland ihr Knochenmark spenden.

Im Juni 2015 erhielt die Bad Driburgerin Post vom Spenderkind. »Das Kind hat einige Zeit gebraucht um wieder auf Kurs zu kommen, aber die Zellen wachsen jetzt wieder rasch und gesund«, freute sie sich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5368500?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F