Di., 02.01.2018

Peckelsheimer Theater-AG »Vorhang auf!« sorgt für großen Spaß Publikum schmeckt die Currywurst

Auf einen Heiratsantrag ihres Lebensgefährten Blümchen (Daniel Rebmann) ist die gestresste Erna (Simone Hillebrand) gerade so gar nicht erpicht, denn die Sorgen um ihre Kneipe »Zum warmen Würstchen« wachsen ihr über den Kopf.

Auf einen Heiratsantrag ihres Lebensgefährten Blümchen (Daniel Rebmann) ist die gestresste Erna (Simone Hillebrand) gerade so gar nicht erpicht, denn die Sorgen um ihre Kneipe »Zum warmen Würstchen« wachsen ihr über den Kopf. Foto: Verena Schäfers-Michels

Willebadessen (vsm). In 24 Stunden von der verstaubten Eckkneipe zum schicken Edellokal – diesen Zaubertrick zeigte die Theater-AG »Vorhang auf!« aus Willebadessen-Peckelsheim in der Aula der Sekundarschule. »Kaviar statt Currywurst« heißt der Dreiakter von Winnie Abel, den sich die Peckelsheimer Mimen für ihre 19. Spielzeit ausgesucht haben. Alle drei Aufführungen sind ausverkauft.

In dem Schwank geht es um Wirtin Erna Wutschke (Simone Hillebrand), die so ist, wie man sich die Inhaberin einer netten Eckkneipe im eigenen Ort wünscht. Sie serviert nicht nur die beste Currysauce der ganzen Gegend, sie hat auch immer ein offenes Ohr für die Probleme ihrer Gäste und ein großes Herz, wenn der eine oder andere Stammgast gerade mal nicht flüssig ist.

Die »Mutter Theresia« der Kneipenszene

»Du bist die Mutter Theresia der Kneipenszene«, sagt Ernas Lebensgefährte Blümchen, dargestellt von Daniel Rebmann. Dieser würde seine Erna am liebsten vom Fleck weg heiraten, doch sie hat den Kopf voller Sorgen, denn abgesehen von ihren wenigen Stammkunden läuft »Das warme Würstchen« nicht besonders gut.

Exemplarisch dafür ist der wortkarge Heini, der schon zum Inventar des Thekenraums zu zählen ist. In dieser fast wortlosen Rolle glänzt Klaus Jolmes, der durch einfaches Herumsitzen und gezielt gesetzte Grimassen die Lacher auf seiner Seite hatte.

Für die arme Erna kommt es richtig dicke

Und dann wäre da noch die Alleinerziehende Sandy (Diana Temme), die ihren Vormittag beim Kreuzworträtseln an der Theke totschlägt. Von ihr sagt der arbeitslose Uwe (Christoph Köneke) schnippisch, sie sei stets auf der Flucht vor der Intelligenz. In der Rolle des frotzelnden Großmauls debütierte Christoph Köneke, der bisher nur in der Technik hinter der Bühne agierte.

Clever ist Sandy wirklich nicht, aber voller guten Willens und Tatkraft, als es darum geht, ihrer Freundin Erna aus der Patsche zu helfen. Denn für die arme Erna kommt es richtig dicke: Nicht nur, dass sich ihr schwerreicher Cousin und Geldgeber Harry (Jonas Kaufmann) – inzwischen durch erkauften Adelstitel Prinz von Anhalt – für einen Besuch mit seiner Freundin »Puppe« (Mareike Dilli) ankündigt, er hetzt ihr auch noch eine Restaurantkritikerin (Ilga Michels) auf den Hals, da er davon ausgeht, dass sie ein Edellokal betreibt. Zudem machen Bürgermeister Döge (Sven Krain) und seine Frau (Elke Wieners) Erna das Leben schwer, und Wally Schuster (Brigitte Suermann) vom Restaurant gegenüber will ihre Konkurrentin loswerden.

Eckkneipe muss zu einem Edellokal werden

Und so muss die Eckkneipe zu einem Edellokal werden – in 24 Stunden oder innerhalb einer 20-minütigen Pause, in der die vielen unsichtbaren Helfer der Bühnenbautruppe die Kulisse komplett verwandelten.

In ihrer 19. Spielzeit hat die Theater-AG erneut ein ausgesprochen lustiges Stück herausgesucht, das aber auch daran erinnert, dass es immer weniger gemütliche Eckkneipen in der Region gibt, wo die Menschen bei einem Glas Bier einer guten Seele ihre Sorgen anvertrauen können.

In Gedanken war die Theater-AG an den Vorführabenden bei ihrer guten Seele und langjährigen Kollegin Evelin Lenz, die kürzlich verstorben ist. »Evelin ist von Anfang an dabei gewesen, zuerst als Souffleuse und später sorgte sie mit für die Requisiten«, sagte Sabine Gröppel, die mit Elisabeth Schorr-Schaaf die Regie führte.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5394205?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F