>

Mo., 04.12.2017

Gütersloher (25) ohne Führerschein verunglückt in Detmold Unfallfahrer war alkoholisiert

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Detmold/Gütersloh (WB). Ein 25-Jähriger aus Gütersloh ist bei einem Unfall in Detmold so schwer verletzt worden, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Er besitzt keinen Führerschein und hatte Alkohol getrunken.

Der Mann war nach Auskunft der Polizei am Sonntagmittag mit seinem Opel Astra auf der Bad Meinberger Straße unterwegs gewesen. Gegen 12.20 Uhr kam er mit seinem Wagen von der Straße ab und landete im angrenzenden Straßengraben.

Der 25-Jährige musste zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert werden. Am Opel entstand Totalschaden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Unfallfahrer nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Außerdem stand er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Darüber hinaus war sein Fahrzeug nicht versichert. Das Verkehrskommissariat Detmold bittet Zeugen des Unfalls, sich unter Telefon 05231/6090 zu melden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5333231?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198397%2F2949417%2F