Mi., 16.05.2018

Ersatz für das Lüdenhauser E-Fahrzeug steht noch nicht bereit Neues Dorfauto ist schrottreif

Die Fahrerin ist ins Krankenhaus eingeliefert worden. Das neue E-Auto wurde bei dem Zusammenprallmit dem telefonmast total beschädigt.

Die Fahrerin ist ins Krankenhaus eingeliefert worden. Das neue E-Auto wurde bei dem Zusammenprallmit dem telefonmast total beschädigt. Foto: WB

Kalletal (WB/rto). Die Freude über die beiden neuen Dorfautos in Lüdenhausen währte nur kurz: Eines der Elektrofahrzeuge ist nach einem Unfall nicht mehr einsatzbereit.

»Telefonmast mit Pkw umgefahren«: Diese Meldung ging am Samstag bei der Kalletaler Feuerwehr ein. Gegen 15.16 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Unfall zwischen Bavenhausen und Niedermeien gerufen. »Nach einem Fahrfehler mit einem Pkw wurde auf der Broser Straße ein Telefonmast ›umrasiert‹«, hieß es in der Feuerwehrmeldung. An der Einsatzstelle fanden die Retter dann  eines der beiden neuen E-Fahrzeuge der Dorfgemeinschaft Lüdenhausen vor.

Die Einsatzstelle wurde von der Löschgruppe Bavenhausen abgesichert und die heruntergerissene Telefonleitung nach Rücksprache mit dem Betreiber gekappt. Nach Auskunft der Gemeinde ist eine Mitarbeiterin des Seniorenpflegeheims »Rose im Kalletal« bei dem Unfall verletzt und zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht worden. Am neuen E-Auto sei Totalschaden entstanden.

Fahrzeug ist versichert

Bei der Übergabe der beiden Fahrzeuge vor 14 Tagen hatte der Chef der Kalletaler Wehr, Udo Knaup, festgestellt, dass man auf Besonderheiten bei E-Autos wie die Bergung von Batterien vorbereitet sei. Jetzt hat die Realität die Einsatzkräfte schneller als erwartet eingeholt.

Sie mussten, nachdem das erheblich beschädigte Unfallfahrzeug geborgen worden war, die Fahrbahn reinigen. Auch das ist anders bei E-Fahrzeugen. Ob die Batterien beschädigt wurde, ist nicht bekannt.

Nach Auskunft von Bürgermeister Mario Hecker ist das Fahrzeug Vollkasko versichert. Wann allerdings ein Ersatz kommen könnte, steht noch nicht fest.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5744362?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F