>

Mi., 29.11.2017

43-Jährige in Lage verletzt Nach Messerattacke: Ex-Mann wegen Mordversuchs in U-Haft

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Lage (dpa).   Nach der Messerattacke auf eine 43-Jährige in Lage ist gegen den 51 Jahre alten Ex-Mann Haftbefehl wegen Mordversuchs erlassen worden.

Hintergrund für die Tat seien langjährige Streitigkeiten der beiden, sagte Oberstaatsanwalt Christopher Imig am Mittwoch zum Tatmotiv. Der Mann soll seiner Ex-Frau am Montagnachmittag aufgelauert und mehrmals auf sie eingestochen haben. Die 43-Jährige sei mittlerweile außer Lebensgefahr, sagte Imig.

Erst am Samstag sei die Polizei gerufen worden, weil der 51-Jährige die Frau mit dem Stil einer Axt attackiert haben soll. Die Beamten hätten den Mann wegen des Vorfalls dann am Montag noch einmal aufgesucht und ihm mögliche Konsequenzen aufgezeigt, erklärte Imig. Stunden später sei es dann zu der Messerattacke gekommen.

Einsatzkräfte nahmen den Tatverdächtigen kurz nach dem Angriff in dessen Wohnung fest. Das frühere Paar hat mehrere Kinder zusammen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5320979?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198397%2F2949426%2F