Fr., 08.12.2017

Polizei sucht nach unbekanntem Täter Zwölfjährige auf dem Schulweg begrapscht

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Lemgo (WB). Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann. Er soll am Donnerstagmorgen eine Zwölfjährige auf dem Slavertor-Wall begrapscht haben.

Die Schülerin war nach Auskunft der Polizei gegen 8.20 Uhr auf dem Weg zur Schule, als sie ein Unbekannter auf dem Slavertor-Wall in Höhe des Ententeiches nach der Uhrzeit fragte. Anschließend begleitete der Mann das Mädchen einige Meter in Richtung Puckewese. Auf der dortigen Holzbrücke fasste der Täter dem Mädchen unvermittelt an die Brust.

Das Mädchen reagierte richtig, machte durch Schreien auf sich aufmerksam und rannte dann in Richtung des Marianne-Weber-Gymnasiums davon. Der Täter machte sich in Richtung Wall aus dem Staub. Der Mann ist 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß, hat braune Haare, ist von fülliger Statur, hat auffällige »X-Beine« und den Ansatz eines Buckels. Zur Tatzeit trug er einen Dreitagebart. Auffällig ist eine kleine Warze auf der Nase des Täters. Er spricht akzentfreies Deutsch.

Hinweise zu der Straftat oder auf den Täter nimmt die Kripo in Detmold unter der Rufnummer 05231/6090 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5343254?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949427%2F