>

Mo., 29.05.2017

Fünf Teams treten gegeneinander an – Fortuna Schlangen zieht positives Fazit Spaßturnier mit kniffligen Disziplinen

Willkommene Abkühlung bei heißen Temperaturen: Die Teilnehmer des Spaßturniers bei der Fortunen-Woche müssen in einem Spiel einen mit Wasser gefüllten Blumenkasten auf den Füßen balancieren. Trocken bleibt hierbei keiner.

Willkommene Abkühlung bei heißen Temperaturen: Die Teilnehmer des Spaßturniers bei der Fortunen-Woche müssen in einem Spiel einen mit Wasser gefüllten Blumenkasten auf den Füßen balancieren. Trocken bleibt hierbei keiner. Foto: Tessa Hanselle

Schlangen (WB/som). Eine Woche lang gab es am Sportzentrum Rennekamp viel zu erleben – nicht nur für Fußballer. Auch wenn weniger Zuschauer als im Vorjahr bei der Fortunen-Woche waren, ist Organisator Stefan Kehres sicher: »Das war eine super Sportwoche!«

Der Fußball-Obmann des Vereins hatte mit seinen Helfern einiges auf die Beine gestellt. Eigentlich wollten die Fortunen am Mittwoch, 24. Mai, mit einer ausgedehnten Feier starten. »Nach der Niederlage unserer ersten Mannschaft in Horn-Bad Meinberg war die Stimmung aber geknickt und die Leute sind nach Hause gegangen«, berichtet Kehres.

Umso ausgelassener war der Jugendtag, der sehr gut besucht war. Als dann das Spaßturnier startete, hatten die Organisatoren strahlend blauen Himmel und Sonnenschein. Bestes Wetter also. Allerdings zog es die Zuschauer wohl eher ins Freibad oder den eigenen Garten. Kehres: »Leider waren nicht ganz so viele da wie vergangenes Jahr. Wir gehen davon aus, dass es am Wetter lag.«

Jede Mannschaft muss beim Spaßturnier fünf Spiele absolvieren

Die fünf Mannschaften, die angetreten sind, hatten jedenfalls eine Menge Spaß. Fünf Spiele mussten sie im Team absolvieren. Los ging’s mit dem Mülltonnen-Rennen. Hierbei stieg einer in die Tonne, während ein anderer diese über eine bestimmte Strecke hin und wieder zurück zog. Dann wurde gewechselt. Beim Sackhüpfen gaben die Spieler alles und waren so engagiert bei der Sache, dass die Säcke ganz schön in Mitleidenschaft gezogen wurden. Hier und dort ragte schon mal ein Fuß heraus.

 

Dann ging es auf die Pedalos. Hier galt es ebenfalls, eine festgelegte Strecke zu fahren. Doch so ein Pedalo ist gar nicht so einfach fortzubewegen. Vor allem die jüngeren Starter schienen daran zu verzweifeln. Sie hatten so einige Mühe, sich vorwärts zu bewegen. Bei den älteren Teilnehmern lief das deutlich besser. Trotzdem wurde innerhalb des Spiels die Höchstdauer pro Team auf zehn Minuten festgesetzt. Eine schweißtreibende Angelegenheit.

Im Anschluss gab es eine kleine Abkühlung. Die Spieler mussten das Wasser aus einem Eimer mithilfe eines Schwamms in einen zweiten befördern. Die Schwierigkeit: Dazwischen lagen mehrere Meter, so dass sich die Spieler die Schwämme zuwerfen mussten. Wirklich nass wurde es beim letzten Spiel. Die Teilnehmer legten sich hin und streckten die Füße in die Luft. Darauf platzierten die Mitspieler einen mit Wasser gefüllten Blumenkasten. Den galt es möglichst lang zu halten. ganz schön anstrengend. Und am Ende waren die Spieler klitschnass.

Fortuna Schlangen sagt Kinderspaßturnier ab

Ursprünglich sollten am Samstag die Kinder zum Spaßturnier antreten. Doch daraus wurde nichts. »Das Kinderspaßturnier ist leider ausgefallen. Die Kinder, die angemeldet waren, wollten lieber ins Freibad«, teilte Stefan Kehres mit. Deswegen sagte der Verein den Programmpunkt ab.

Am Samstagabend spielte die Paderborner Unplugged-Band Bejones. »Ein erstklassiger Auftritt«, freute sich Stefan Kehres. Zum Abschluss der Fortunen-Woche zog es viele Zuschauer ins Sportzentrum, die ihre Teams anfeuerten. Der Fußball-Obmann zieht ein positives Fazit: »Auch wenn es vergangenes Jahr besser besucht war. Wir werden jetzt intern einige Dinge besprechen, die wir verändern können.« So werde zum Beispiel überlegt, das Spaßturnier auf den Samstag zu verlegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4885900?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198397%2F2516024%2F