>

Fr., 07.07.2017

Arbeiten in der Sporthalle am Rennekamp beginnen am Montag, 10. Juli Hallenboden wird saniert

Der Hallenboden in der Sporthalle am Rennekamp in Schlangen weist starke Beschädigungen auf und wird jetzt saniert.

Der Hallenboden in der Sporthalle am Rennekamp in Schlangen weist starke Beschädigungen auf und wird jetzt saniert. Foto: Uwe Hellberg

Schlangen (WB/He). Der Boden der Sporthalle am Rennekamp muss saniert werden. Der Ausschuss für Gemeindeentwicklung und Umwelt hat den Auftrag für die Maßnahme vergeben. Die Arbeiten sollen bereits am kommenden Montag beginnen.

Der jetzige Hallenboden weist derartige Beschädigungen auf, dass dringend gehandelt werden musste. Für die örtlichen Vereine bedeutet die Sanierung, dass sie die Sporthalle von Montag an bis voraussichtlich zum Ende der Sommerferien nicht nutzen können. »Die Hallensanierung erfolgt aber nach vorheriger Absprache mit den Vereinen«, sagt Bürgermeister Ulrich Knorr.

Die Rennekamphalle erhält einen neuen Boden aus Linoleum inklusive Schwingboden. Außerdem wird es einen neuen Prallschutz geben und kleinere Veränderungen an den Besucherrängen. Die Kosten der Maßnahme werden zunächst mit 137.000 Euro kalkuliert. Im Haushalt der Gemeinde Schlangen wurden insgesamt 158.000 Euro eingestellt.

Wenn die Arbeiten zügig voranschreiten, dürfen Schule und Vereine die Sporthalle pünktlich nach den Sommerferien für Unterricht oder Training wieder nutzen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4989182?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198397%2F2516024%2F