Mi., 13.12.2017

Dirigent Markus Nettelbeck kündigt beim Adventskonzert seinen Abschied an Stabübergabe beim Musikzug Schlangen

Markus Nettelbeck übergibt das Dirigentenabzeichen an seinen Nachfolger Hendrik Tasche (2. von rechts).

Markus Nettelbeck übergibt das Dirigentenabzeichen an seinen Nachfolger Hendrik Tasche (2. von rechts). Foto: Nicole von Prondzinsk

Von Nicole von Prondzinski

Schlangen (WB). Mit einem Adventskonzert hat der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Schlangen auf die Weihnachtszeit eingestimmt. In der festlich geschmückten Marienkirche werden die Besucher dabei von pompösen Klängen begrüßt und von einer personellen Veränderung im Musikzug überrascht.

Für das Adventskonzert verwandelt sich der Altarraum der römisch-katholischen Kirche St. Marien in eine Orchesterbühne. Unter der musikalischen Leitung von Markus Nettelbeck erklingt zur Eröffnung das Stück »Fanfare and Processional on an Old English Carol« von Robert W. Smith.

Auf den Gesichtern der Besucher, die aus dem verschneiten Schlangen in die Kirche gekommen sind, breitet sich bei den schallenden Töne der Blasinstrumente ein zufriedenes Strahlen aus. Das Auftaktstück kommt beim Publikum schon mal an, wie der laute Applaus zeigt.

Spenden für die Renovierung der Marien-Kirche werden gesammelt

Auch Pfarrer Georg Kersting freut sich über die gut besuchte Kirche: »Schön, dass wir eingestimmt werden auf die Feiertage, dass wir mit der Musik, die doch die schönste Sprache ist, in den Zauber der Weihnacht eingeführt werden.« Der Eintritt ist frei. Stattdessen werden Spenden für die anstehende Renovierung der Marienkirche gesammelt.

Markus Nettelbeck führt durch ein zum Teil besinnliches, aber auch beschwingtes Konzert mit traditionellen Weihnachts- und Adventsliedern sowie internationalen Weihnachtsstücken in poppiger oder auch swingender Bearbeitung. Trompeterin Ann-Kathrin Aue unterstützt ihn bei der Moderation. Gemeinsam stellen sie das Programm vor, bereichern den Abend mit Informationen über Stücke und Anekdoten aus den Proben.

Bereits im September begannen die insgesamt 29 Musiker der Freiwilligen Feuerwehr mit dem Einstudieren der Stücke. Die Arbeit hat sich gelohnt: Während des Konzerts springt der Funke auf die Zuhörer über. Bei traditionellen Liedern wie »Alle Jahre wieder«, oder »Leise rieselt der Schnee« wird bedächtig mitgesungen, bei moderneren Werken wie der »Christmas Popcollection« swingt auch der Dirigent selbst mit.

Musiker intonieren international bekannte Hits

Selbst vor international bekannten Hits wie »All I want for Christmas is you« von Mariah Carey und Walter Afanasieff oder »White Christmas«, gesungen von Bing Crosby, schrecken die Musiker nicht zurück. Letzterer Song sei, so zitiert Ann-Kathrin Aue den Komponisten Irving Berlin, »nicht nur der beste Song, den ich jemals geschrieben habe, sondern der beste Song, den jemals jemand geschrieben hat.« Tatsächlich zählt das Lied zu den meistverkauften Singles aller Zeiten.

Ein Höhepunkt des Konzertes ist die Interpretation von »The Inner Light«, komponiert für die Science-Fiction Serie »Raumschiff Enterprise«. Es ist Nettelbecks »persönliches Friedenslied für 2017/18«: »Dieses Stück ist kein richtiges Weihnachts- oder Adventslied. Trotzdem habe ich es für unser Konzert ausgewählt, da es zur Weihnachtszeit passt, um runterzukommen, um über wichtige Dinge nachzudenken, um die Zeit für Besinnlichkeit zu nutzen.«

Die Serie handele unter anderem davon, dass ein Planet aufgrund des unnachsichtigen Verhaltens seiner Bewohner untergeht. Nettelbeck hofft auf die Achtsamkeit der Menschen, damit dies nicht auch mit der Erde passiert. Der Titel bedeutet übersetzt »Das innere Licht«. Passend dazu wird die Kirche bei diesem Arrangement abgedunkelt und nur die Musiker erstrahlen dank kleiner Lichter. Die Zuhörer stehen danach begeistert auf und klatschen Applaus.

Markus Nettelbeck verlässt Schlangen und den Musikzug

Am Ende gibt es noch eine Überraschung: Musikzugführerin Heike Müller verabschiedet zwei langjährige Musiker. Das Ehepaar Nettelbeck verlässt die Gemeinde Schlangen zum Jahresende und ist nicht mehr regelmäßig im Musikzug Schlangen vertreten. Als Nachfolger von Markus Nettelbeck tritt Hendrik Tasche den Posten als Dirigent an.

Bei der Stabübergabe kommt es zu wohlwollenden Worten von allen Seiten. Nettelbeck überreicht seinem Nachfolger den Taktstock, das Dirigentenabzeichen und ein persönliches Geschenk. Gemischte Gefühle prägen das, was sich auf der Bühne abspielt: Trauer über den Abschied der treuen Mitglieder, aber auch Freude über die unkomplizierte und hoffnungsvolle Übergabe an Hendrik Tasche.

Als neuer Leiter des Musikzuges übernimmt er das Dirigieren der letzten Konzertstücke und erfüllt auch die Erwartungen des begeisterten Publikums, als er nach dem Abschlusslied noch die gewünschte Zugabe spielen lässt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5354179?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F