Di., 09.01.2018

Tanne und Co. müssen abgeschmückt gut sichtbar an das Grundstück gestellt werden Jugendfeuerwehr holt Weihnachtsbäume

Am Samstag, 13. Januar, holt die Jugendfeuerwehr – hier mit Sören Brockmeier (links) und Nils Stocker – in allen drei Ortsteilen die abgeschmückten Tannenbäume ab.

Am Samstag, 13. Januar, holt die Jugendfeuerwehr – hier mit Sören Brockmeier (links) und Nils Stocker – in allen drei Ortsteilen die abgeschmückten Tannenbäume ab. Foto: Feuerwehr Schlangen

Schlangen (WB). Die Weihnachtszeit ist vorbei und so schön der Baum mit all den Kugeln und Lichtern auch aussah – irgendwann muss er raus. Bereits seit vielen Jahren kümmert sich die Jugendfeuerwehr Schlangen zuverlässig um die Abholung der Weihnachtsbäume in der Gemeinde. Am kommenden Samstag, 13. Januar, ist es wieder so weit.

Die Gemeinde Schlangen teilt mit, dass die Bürger gebeten werden, ihre Bäume abgeschmückt an ihrem Grundstück abzustellen. Diese müssen frühzeitig und gut sichtbar sein. Ausdrücklich weist sie darauf hin, dass Sammelstellen auf öffentlichen Grundstücken oder im öffentlichen Verkehrsraum wie zum Beispiel in Wendehammern oder auf Parkplätzen zu Behinderungen führen.

Die Abholung der Bäume ist nach Angaben der Verwaltung eine freiwillige Leistung und erfolgt einmalig. Es besteht kein Anspruch auf eine Abholung zu einem späteren Zeitpunkt. Die Jugendfeuerwehr erhält kein Entgelt für die Leistung. Spenden sind aber gern gesehen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5412604?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F