Mo., 05.02.2018

Angelsportverein Schlangen zeichnet treue Mitglieder aus – 30 Jugendliche aktiv Marcus Schildmann erhält Gold

Am 26. August werden Schlänger Teams wieder auf dem Ochsensee um die Wette paddeln. Die Floßregatta verspricht auch dieses Mal eine große Gaudi zu werden. Das Teichfest, zu dem viele Besucher aus der Umgebung erwartet werden, beginnt am Samstag, 25. August.

Am 26. August werden Schlänger Teams wieder auf dem Ochsensee um die Wette paddeln. Die Floßregatta verspricht auch dieses Mal eine große Gaudi zu werden. Das Teichfest, zu dem viele Besucher aus der Umgebung erwartet werden, beginnt am Samstag, 25. August. Foto: Uwe Hellberg

Schlangen (WB). Der Angelsportverein Schlangen hat in seiner Mitgliederversammlung am Freitagabend auf ein erfolgreiches Jahr zurückgeblickt und treue Mitglieder ausgezeichnet. Die goldene Vereinsnadel wurde Marcus Schildmann verliehen. Für 2018 plant der Angelsportverein zahlreiche Aktivitäten.

Bereits ein Vierteljahrhundert gehören Waldemar Hinz, Sven Benkelberg, Nils Klöpping, der erste Vorsitzende Christian Liebscher und Michael Schnabel dem Schlänger Verein an. Sie wurden hierfür bei der Jahreshauptversammlung mit der Vereinsnadel in Silber geehrt.

Durch eine besondere Konstellation stand eine weitere Ehrung für Marcus Schildmann an. Er ist jetzt nicht nur 25 Jahre dem Verein treu geblieben, sondern hat obendrein auch schon zehn Jahre Vorstandsarbeit für die Angler geleistet. Dafür hatte er schon die silberne Vereinsnadel erhalten. Am Freitagabend dankte der Verein Marcus Schildmann außerdem mit der Vereinsnadel in Gold.

Zufrieden blicken die Angler auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück und viele gut besuchte Veranstaltungen. Die Mitgliederzahlen sind leicht gestiegen und liegen aktuell bei 240, dabei erfreut die Verantwortlichen besonders der hohe Anteil der aktiven Jugendlichen. Derzeit sind 30 Jugendliche Mitglied beim ASV und engagieren sich für dieses naturnahe Hobby.

Der erste Termin für den ASV- Nachwuchs ist für Freitag, 17. Februar, geplant. Dann geht es zu den Seen, um dort Unrat zu sammeln, den zum Bedauern des Vereins oft Passanten dort hinterlassen. Auch Termine mit befreundeten Vereinen sind vorgesehen. Als Glanzlicht betrachten die Jugendlichen natürlich die gemeinsame Fahrt an Pfingsten, wo es an die Elbe bei Lauenburg geht.

Bei den Senioren stehen wieder viele traditionelle Veranstaltungen auf dem Programm. Los geht es am Sonntag, 25. Februar, wenn sich die Mitglieder zum Schlachtefest treffen. Nur vier Wochen später geht die Angelsaison wieder richtig los. Das alljährliche Anangeln ist dieses Mal auf Sonntag, 25. März, festgelegt worden.

Ein besonderer Höhepunkt im Veranstaltungsreigen des Angelsportvereins wird am Sonntag, 6. Mai, stattfinden, bei dem die Partnerinnen der ASV-Angler mit einem Sektfrühstück begrüßt werden, um anschließend gemeinsam zu angeln.

Das von der Schlänger Bevölkerung immer wieder mit Vorfreude und Spannung erwartete Teichfest am Ochsensee ist auch in 2018 die herausragende Veranstaltung der Saison. Das Fest startet mit dem »Ochsensee in Flammen« am Samstag, 25. August, und der Floßregatta am Sonntag, 26. August. Auch dieses Mal wird erwartet, dass sich etliche Schlänger Vereine und Institutionen an der Gaudi auf dem Wasser beteiligen. Das Teichfest mit einem beeindruckenden Feuerwerk am ersten Veranstaltungstag hat längst eine Bedeutung, die über die Grenzen der Gemeinde hinaus geht. Deshalb freuen sich die Angler auch darüber, dass sich nicht nur aus Schlangen sondern auch aus der Umgebung viele Besucher auf den Weg zum Ochsensee machen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5487157?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F