Mo., 12.02.2018

Obst- und Gartenbauverein Schlangen stellt neues Programm vor – zwei Tagesfahrten geplant Vier Mitglieder halten seit 60 Jahren die Treue

Der Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins ehrt die langjährigen Mitglieder (hinten von links): Rosi Müller, Gisela Möller, Helmut Klöpping, Regina Döhring, Walter Benkelberg, Wolfgang Oys, Ingrid Klefges sowie (vorne von links) Maria Stenzel, Marie Hanselle sowie Hilde Bringsken.

Der Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins ehrt die langjährigen Mitglieder (hinten von links): Rosi Müller, Gisela Möller, Helmut Klöpping, Regina Döhring, Walter Benkelberg, Wolfgang Oys, Ingrid Klefges sowie (vorne von links) Maria Stenzel, Marie Hanselle sowie Hilde Bringsken.

Schlangen (WB/som). Der Obst- und Gartenbauverein stellt jedes Jahr ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine. Das gefällt vielen Mitgliedern offenbar sehr gut. Vier vor ihnen halten dem Verein schon seit 60 Jahren die Treue, zwei weitere seit 50 Jahren.

Geschäftsführerin Ingrid Klefges eröffnete mit dem Gedicht »Glück« die Jahreshauptversammlung und bedankte sich bei Marie Hanselle, Maria Stenzel, Heinrich Krieger und Hilde Klöpping für 60 Jahre sowie bei Günter Hameister und Else Leimkühler für ein halbes Jahrhundert Zugehörigkeit zum Obst- und Gartenbauverein. 25 Jahre Mitglied sind Hilde Bringsken und Helmut Klöpping.

Der Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins blickt wieder auf ein Jahr mit tollen Veranstaltungen zurück. Besonders die Betreuung des Freizeitgartens auf der Landesgartenschau hat dabei einen wesentlichen Teil der Vereinsarbeit ausgemacht. Ingrid Klefges hat 1100 Tageskarten für die LGS verkauft.

Für 2018 hat der Vorstand ein neues Monatsprogramm und zwei Tagesfahrten auf die Beine gestellt. Los geht’s am 6. März. Dann berichtet Karl-Heinz Wulf über seine Reise durch Nepal. Beginn ist wie bei allen Monatsversammlungen um 19.30 Uhr im Bürgerhaus. Am 3. April führt Herbert Thiele aus Bad Lippspringe in die Welt der Kakteen ein. Einen Reisebericht über Costa Rica – die Schweiz Mittelamerikas – hält Waldemar Kenter von der Gruppe 77 am 8. Mai. Am 3. Juli steht ein Spaziergang mit Kaffeetrinken am Nachmittag an.

Geplant sind auch wieder zwei Tagesfahrten. Am 19. Juni geht es vormittags zu Goeken backen in Bad Driburg, bevor nachmittags Schloss Fürstenberg und die Porzellanmanufaktur besucht werden. Am 11. September führt die Tagesfahrt zur Firma Gauselmann nach Lübbecke und nachmittags zur Schlossbesichtigung nach Bückeburg.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5515564?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F