Mo., 19.02.2018

»Vetternwirtschaft« übergibt Spende des Torwandschießens an Kindergarten Alte Rothe Für die Kita ins Schwarze getroffen

Bei der Spendenübergabe (von links): Christian Schlüter und Tobias Weber von der »Vetternwirtschaft« zusammen mit Heiko Sander, Vorsitzender des Fördervereins der Kita Alte Rothe. Mit ihnen freuen sich Kita-Leiterin Marlies Schliemann und viele Kinder.

Bei der Spendenübergabe (von links): Christian Schlüter und Tobias Weber von der »Vetternwirtschaft« zusammen mit Heiko Sander, Vorsitzender des Fördervereins der Kita Alte Rothe. Mit ihnen freuen sich Kita-Leiterin Marlies Schliemann und viele Kinder. Foto: Klaus Karenfeld

Schlangen (WB/kar). Was wäre der Schlänger Markt ohne seine »Vetternwirtschaft«? Einmal im Jahr lässt es das Team um Tobias Weber und Christian Schlüter auf dem Hof Lübbertsmeier so richtig krachen. Scheune und Festzelt sind dann jeweils drei Tage lang beliebte Anlaufpunkte für Jung und Alt.

Die »Vetternwirtschaft« zeichnet aber auch für das beliebte Torwand-Schießen am Markt-Montag verantwortlich. Der Erlös plus eine auf eine 400 Euro aufgestockte Spende kommt dann im Wechsel den örtlichen Kindergärten zugute. Dieses Mal war die Kindertagesstätte Alte Rothe wieder an der Reihe.

Ein konkreter Verwendungszweck ist bereits gefunden. »Wir möchten in diesem Jahr unseren Außenspielbereich etwas modernisieren«, machte die Leiterin Marlies Schliemann im Gespräch deutlich. Auf der Wunschliste ganz oben steht die Anschaffung von neuen Spielhäuschen.

Ein dickes Lob sprechen Weber und Schlüter auch dem Förderverein der Kita aus. Dessen Helferteam hatte das Torwand-Schießen verantwortlich durchgeführt.

Freuen durften sich auch die besten Torwand-Schützen. Bei den Männern belegte Günther Seefeld den ersten Platz, gefolgt von Michael Dreier und Jörg Klöpping. Bei den Damen waren Cornelia Dreier, Christiane Witte und Yvonne Söhnle erfolgreich. Und auch die Kleinen bewiesen sich als treffsichere Schützen. Aufs Siegertreppchen schafften es Paul Rehlaender, Niklas Zwiekirsch und Jona Krummnauer. Zu gewinnen gab es übrigens kistenweise Bier für die Männer und Prosecco für die Damen. Die Kinder durften sich über jede Menge Malzbier freuen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5535892?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F