So., 12.08.2018

Schlänger Königspaar Dieter und Gabriele Wolf feiert Schützenfest nach Maß Farbenprächtiger Festumzug

Von Klaus Karenfeld

Schlangen (WB). Ein strahlendes Königspaar, Hofdamen in eleganten Roben und viele Zuschauer an den festlich geschmückten Straßen – das Schützenfest in Schlangen hat am Wochenende einen Auftakt nach Maß erwischt.

Zum Start des Rundmarschs am Samstagnachmittag bescherte Petrus dem Schlänger Schützenvolk einen fast strahlendblauen Himmel und angenehme Temperaturen. Das Königspaar Dieter und Gabriele Wolf wurde wie erhofft mit ungetrübtem Kaiserwetter verwöhnt.

Das Schmück-Kommando des Vereins hatte in den Tagen zuvor ganze Arbeit geleistet. Straßen und Wege entlang der Ortsmitte präsentierten sich in den unverwechselbaren Vereinsfarben Schwarz, Weiß und Grün.

Das Programm des ersten Festtages wartete mit einer Premiere auf.

Das Programm des ersten Festtages wartete mit einer Premiere auf. Der Rundmarsch zur königlichen Residenz am Samstag startete anders als in den Vorjahren zwei Stunden später. »Der Ablauf der einzelnen Veranstaltungspunkte wurde so deutlich gestrafft«, machte Schriftführer Bernd Blanke auf Nachfrage deutlich. »Und das dürfte auch im Sinne der Teilnehmer und Zuschauer gewesen sein.«

Protokollgemäß gab Hauptmann Markus Claes um 16.45 Uhr den ersten Marschbefehl. Von der Ortsmitte aus machten sich die etwa 80 Schützen auf den Weg zur königlichen Residenz in der Trift – angeführt vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Schlangen und dem Spielmannszug des Schützenvereins Kohlstädt. Das klingende Spiel der beiden Musikkapellen lockte schnell große und kleine Zuschauer an.

Kurz vor 18 Uhr setzte sich der Tross wieder in Bewegung. Das Regentenpaar bestieg mit seiner Ehrendame Daniela Kötter die Kutsche. Der Rundmarsch wurde fortgesetzt. Zum Hofstaat gesellten sich auch der Jubelkönig von 1992, Rolf Heißenberg, und seine Mitregentin Irmhild Püster.

Neben den traditionellen Augenblicken gab es auch besinnliche Momente

Der heute 68-jährige Heißenberg hat übrigens Schützengeschichte geschrieben. Und das kam so: Der damalige Schützenoberst Fritz Leimenkühler hatte beim Königsschießen anno 1992 den obligatorischen ersten Ehrenschuss abgegeben, als bereits eine Hälfte des Holzadlers zu Boden fiel. »Ein Raunen ging durch die Zuschauerreihen«, erinnert sich Rolf Heißenberg im SZ-Gespräch. Der damalige Bürgermeister Friedel Heuwinkel verzichtete daraufhin auf seinen Ehrenschuss. Als zweiter Schütze nahm Rolf Heißenberg den hölzernen Adler ins Visier und fegte die restliche Hälfte bereits mit dem zweiten Schuss von der Stange.

Neben den vielen freudigen Augenblicken gibt es beim Schlänger Schützenfest traditionell auch die besinnlichen Momente. Dazu gehört der Große Zapfenstreich am Freitagabend, genauso wie die Kranzniederlegung am Ehrenmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege.

An die besondere Bedeutung des Schützenwesens vor Ort erinnerte die stellvertretende Bürgermeisterin Melanie Struck in ihrer Festansprache: »Hier werden Tradition und Werte aktiv gelebt.« Das Schützenfest - ob in Kohlstädt oder Schlangen - erfülle auch den Anspruch, dass Menschen zusammen kommen und sich austauschen können. Diese Form der Brauchtumspflege trage im Übrigen auch zur Identität der Gemeinde bei.

200 Zuschauer feiern Königspaar beim Festumzug

Farbenprächtiger Höhepunkt am Schützenfest-Sonntag war wie erwartet der große Festumzug mit anschließender Parade in der Badstraße. Zahlreiche Gastvereine reihten sich in den Zug ein – von den etwa 200 Zuschauern mit einem kräftigen »Horrido« begrüßt. Und auch die Kinder hatten ihre Freude. Königin Gabriele verteilte jede Menge süße Bonbons.

Der Ball im Festzelt gab am Abend die Möglichkeit, ein ums andere Mal das Tanzbein zu schwingen und die Ereignisse des Tages noch einmal Revue passieren zu lassen.

Das viertägige Schützenfest in Schlangen endet heute mit dem traditionellen Schützenfrühstück im Festzelt (ab 9.30 Uhr) und abschließendem gemütlichen Beisammensein.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5971091?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F