>

Mo., 09.10.2017

Landespresseball bietet vielfältiges Programm – 500 Gäste feiern in Bad Oeynhausen - mit Video Nicht nur für leidenschaftliche Tänzer

Für Tanzmusik im Varieté-Saal ist die Band »Glory Nights« zuständig. Die Formation hat auch aktuelle Titel wie Alice Mertons Sommerhit »No roots« in ihrem Repertoire.

Für Tanzmusik im Varieté-Saal ist die Band »Glory Nights« zuständig. Die Formation hat auch aktuelle Titel wie Alice Mertons Sommerhit »No roots« in ihrem Repertoire.

Von Malte Samtenschnieder

Bad Oeynhausen (WB). »Wer soll das an einem Abend alles schaffen?« Diese Frage mag sich am Samstag so mancher der 500 Gäste beim Landespresseball im Kaiserpalais gestellt haben. Erstmals hatte die Agentur Incentive Media aus Bielefeld im Auftrag des Deutschen Journalistenverbandes (DJV) OWL ein sehr facettenreiches Veranstaltungsprogramm zusammengestellt.

In Vertretung von Ministerpräsident Armin Laschet, Schirmherr des Landespresseballs 2017, übernahm Landtagspräsident André Kuper die Eröffnung der Veranstaltung. Der Christdemokrat lobte die in Ostwestfalen-Lippe noch intakte Medienvielfalt. Freie Meinungsäußerung sei ein hohes Gut, das es zu schützen gelte.

»In vielen Ländern sind Journalisten in Haft, weil die Machthaber Angst vor der Wahrheit haben«, sagte André Kuper.  In Deutschland sähen sich insbesondere etliche Berufseinsteiger mit ganz anderen Schwierigkeiten konfrontiert. Der Landtagspräsident: »Besonders Freiberufler können oft nicht von dem leben, was sie verdienen.«

Im Namen des DJV OWL hieß dessen Vorsitzende Norma Langohr die Gäste willkommen: »Ich hoffe, dass es mit dem neuen Konzept gelingt, einerseits Traditionen zu bewahren und andererseits moderne Akzente zu setzen.« Sichtlich begeistert zeigte sich anschließend Frank Stach, Vorsitzender des DJV NRW, von der Veranstaltung. Er sei zum ersten Mal in Bad Oeynhausen dabei und sehr angetan vom Programm.

Ehemalige Spitzensportler plaudern aus Nähkästchen

Nicht so sehr auf ihre eigene Profi-Karriere als Schwimmerin, sondern vielmehr auf die Aktivitäten der Water Foundation aus Münster ging die ehemalige Spitzensportlerin Sandra Völker ein. Wasser sei von existenzieller Bedeutung. Und wer sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit der wertvollen Ressource einsetze, leiste gleichzeitig einen Beitrag für eine friedvolle Zukunft.

Etwas mehr zu ihrer jeweiligen sportlichen Vita gaben die beiden Ruderer Carina Bär und Florian Mennigen im Gespräch mit Ingolf Lück preis. So kitzelte der Moderator aus den Olympiagewinnern heraus, dass sie beide zu Beginn ihrer Karriere mit Rückschlägen zu kämpfen hatten, sich davon aber nicht entmutigen ließen.

Zudem verbindet Carina Bär und Florian Mennigen, dass sie trotz ihrer jungen Jahre – sie ist 27, er ist 35 Jahre alt – bereits ihre Profi-Karriere beendet haben. Florian Mennigen arbeitet inzwischen als Psychotherapeut. Carina Bär beginnt in Kürze nach dem Studienende mit der Facharztausbildung.

Gala-Buffet, Musikprogramm und Varietéeinlagen

Für Vorspeisen und Hauptgerichte des reichhaltigen Gala-Buffets sorgte GOP-Chefkoch Dirk Koschel mit seinem Team. Für die Nachspeisen zeichnete Sternekoch Christian Lohse verantwortlich. »Es ist mir eine große Ehre heute dabei zu sein«, sagte der gebürtige Bad Oeynhausener, der inzwischen in Berlin heimisch ist.

Musikalisch deckten gleich vier verschiedene Bands ganz unterschiedliche Genres ab – ihr gemeinsames Ziel: Möglichst viele Besucher zum Tanzen animieren. Zur Unterhaltung hatte auch das Team des GOP-Varietés einiges vorbereitet. Die Künstler zeigten Ausschnitte aus der Show »Machine de Cirque«. Zu Recht gab es auch dafür viel Applaus.    

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5209438?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198399%2F2516044%2F