Mo., 01.01.2018

Großeinsatz an der Eidinghausener Straße in Bad Oeynhausen - Kriminalpolizei ermittelt - mit Video Syrisches Geschäft brennt in der Silvesternacht

Die Feuerwehr Bad Oeynhausen rückt in der Silvesternacht zu einem Brand in der Eidinghausener Straße aus.

Die Feuerwehr Bad Oeynhausen rückt in der Silvesternacht zu einem Brand in der Eidinghausener Straße aus. Foto: Anna-Pia Möller

Bad Oeynhausen (WB/apm). Die Feuerwehr Bad Oeynhausen musste bereits wenige Minuten nach dem Jahreswechsel mit einem Großaufgebot ausrücken. An der Eidinghausener Straße war ein Mehrfamilienhaus in Brand geraten.

Ausgegangen war der Brand von dem im Erdgeschoss befindlichen Ladenlokal, in dem sich ein syrischer Supermarkt befindet. Zeugen berichteten, dass sich der Rauch jedoch schon im Treppenhaus zu den darüber liegenden Wohnungen ausgebreitet hatte.

Die Bewohner hatten das Haus zum Zeitpunkt des Eintreffens der Feuerwehr bereits verlassen. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr war mit 51 Einsatzkräften vor Ort. Beteiligt waren die Löschgruppen Wulferdingsen, Werste, Dehme, Eidinghausen-Wöhren sowie die hauptamtliche Wache. Der Einsatz dauerte fast zwei Stunden. In dieser Zeit war die Eidinghausener Straße zwischen den Kreuzungen Mindener und Werster Straße komplett gesperrt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Brandursache konnte in der Nacht noch nicht festgestellt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5392798?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F