Espelkamp »Brandschutz wird ein großes Problem«

Die Zukunft der Rundturnhalle ist ungewiss. Das Gebäude ist mit dem Stoff PCB belastet. Foto:

Die Zukunft der Rundturnhalle beschäftigt in der Ferienzeit die Espelkamper SPD. Die Politiker schlagen im Pressegespräch ein Sportstättenkonzept in Verbindung mit Freibad und Atoll vor. mehr...

Die Studierenden Luzia Knoop, Lara Imhoff, Marion Rosewitz, Desiree Erbeck, Lena Bünck, Lara Marie Meyer, Hans Weist, Imke Demitz, Marou Schwarzer und Simone Steudl haben das Projekt in Fiestel vorgestellt. Foto: Klanke

Espelkamp Virtuelle Radtour im Heimathaus

Unter dem Titel »Natur erleben, Geschichte(n) entdecken und vermitteln – Die Große Aue im Lübbecker Land« haben Studierende des Bachelorstudiengangs Landschaftsarchitektur und Umweltplanung im Heimathaus Fiestel Ergebnisse ihrer Projektarbeit vorgestellt. mehr...


Jens Bölk (SPD-Stadtverbandsvorsitzender, von links), Reinhard Bösch (Fraktionsvorsitzender) und André Stargardt (stellvertretender Fraktionsvorsitzender). Foto: Jan Lücking

Espelkamp »Der Anstoß kam von der SPD«

Das »Medizinische Versorgungszentrum« wird kommen. Jedenfalls hat das die SPD in ihrem Sommerpressegespräch erklärt. mehr...


Ernst Hellmann (unten von links), Uwe Beier, Dieter Bollmeier, Jens Heiderich und Heinz Neuhaus, sowie (oben von links) Andre Klasing und Christian Döding haben das Korn vom Feld geholt. Die Vorbereitungen zum Klusjubiläum sind angelaufen. Foto: Andreas Kokemoor

Espelkamp Die Klus feiert ihren 200. Geburtstag

Die Alte Klus in Frotheim feiert in diesem Jahr ihren 200. Geburtstag. Die Dorfgemeinschaft bereitet für dieses Jubiläum einige Veranstaltungen vor. Der Auftakt wird am 9. August gemacht. mehr...


Der Heimatverein Isenstedt mit Sabine Engelage, Sigrid Klemme, Marlies Lindemann, Christa Latzel, Roland Engelage, Ewald Harre und Sieglinde Peper setzt sich dafür ein, dass am Ortseingang Schilder auf plattdeutsch aufgestellt werden. Foto: Andreas Kokemoor

Espelkamp Isenstedter grüßen »up platt«

Der Isenstedter Heimatverein will am Ortseingang künftig auch den plattdeutschen Namen von Isenstedt ausweisen. Dafür stellen die engagierten Bürger einen Antrag bei der Verwaltung. mehr...


Achim Post (links) und Claudia Strobel gratulieren Hartmut Stickan zu 40 Jahren SPD-Mitgliedschaft. Foto: Andreas Kokemoor

Espelkamp Erinnerungen an Juso-Zeit

Im Jahr 1978 ist Hartmut Stickan in die SPD eingetreten. Jetzt ist der Ortsvereins-Vorsitzende in Espelkamp für seine 40-jährige Mitgliedschaft in der Partei von Achim Post (MdB) und Claudia Strobel, stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende, geehrt worden. mehr...


Helferin Karin Ramsberg (von links), Heimatvereins-Vorsitzende Dörte Behnke und ihre Tochter Maya sowie Ortsvorsteherin Anja Kittel schieben beim Remisenfest zahlreiche Bleche mit der italienischen Spezialität in den Steinbackofen. Foto: Andreas Kokemoor

Espelkamp Pizza und Brote schmecken Besuchern

Der rustikale handgemauerte Steinbackofen im Fachwerk auf dem Dorfplatz in Fiestel ist wieder angefeuert worden. Der Heimatverein hat zu seinem beliebten Remisenfest eingeladen und den Besuchern allerlei herzhafte Leckereien serviert. mehr...


Anke Steinhauer (Leiterin der VHS, vorne rechts), Bürgermeister Heinrich Vieker (vorne, Mitte) und Geschäftsführer Jürgen Hackemeier (vorne links) sowie VHS-Kollegen und pädagogische Mitarbeiter haben das neue Programm vorgestellt. Foto: Felix Quebbemann

Espelkamp »Jede Kommune bekommt viel VHS«

Die Volkshochschule Lübbecker Land hat ihr Programm für das zweite Halbjahr 2018 vorgestellt. 228 Dozenten werden insgesamt 9000 Unterrichtsstunden in sechs Kommunen anbieten. mehr...


Aus der Esprit-Arena in Düsseldorf wird die Merkur-Spielarena. Foto: dpa

Düsseldorf/Espelkamp Kritik an Namensgebung der Merkur-Spielarena

Aus der Esprit-Arena wird die Merkur-Spielarena. Jetzt hat die Antikorruptionsorganisation »Transparency International Deutschland« Kritik an der Namensänderung geübt. mehr...


Die Arbeit an dem Wandteppich hat den Webern in Ägypten alles abverlangt. Denn der Teppich musste innerhalb von zwei Monaten fertiggestellt werden. Das Muster wurde von Emanuel Admassu aus Uganda entworfen. Foto:

Espelkamp Ein nicht alltäglicher Auftrag

Das Espelkamper Teppichhaus Tönsmann hat einen ungewöhnlichen Auftrag angenommen. Es sollte einen speziellen Teppich für die Technische Universität München herstellen. mehr...


21 - 30 von 1005 Beiträgen