Mo., 05.03.2018

60-Jähriger bleibt unverletzt – Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet Alkoholisierter Rollerfahrer stürzt auf der L 770

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Sebastian Schwake

Espelkamp (WB). Ein 60-jähriger Rollerfahrer ist am Sonntagnachmittag auf einem vereisten Teilstück der L 770 mit seinem Zweirad ins Straucheln geraten und gestürzt. Verletzt wurde der Mann nicht, auffällig war allerdings seine Alkoholfahne.

Rund 200 Meter vor der Kreuzung mit der Diepenauer Straße hatte eine Autofahrerin gegen 15.30 Uhr den Sturz des 60-Jährigen beobachtet und den Rettungsdienst alarmiert.

Die ebenfalls hinzugerufenen Polizisten nahmen den erheblich alkoholisierten Fahrer mit zur Polizeiwache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Ein zuvor durchgeführter Test hatte den Alkoholkonsum des Mannes bestätigt.

Auf den 60-Jährigen kommt nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5568363?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F