Hüllhorst Ist die Leiche noch am Leben?

Die Darsteller des Singkreises Ahlsen Reineberg haben beim 60. Dorfabend voll überzeugt: Ist Amalia (Anette Hülsmeier, Mitte) das Opfer eines heimtückischen Mordanschlags? Detektiv Ludwig Lupenrein (Friedhelm Heinze) und Henny (Doris Uehlemann) sind ratlos. Foto: Ria Stübing

Eine Leiche, die immer wieder wie von selbst verschwindet, sorgt in der Pension »Vergneuchte Wieber« für jede Menge Verwirrung und Aufregung. Bei der 60. Auflage des Ahlsener Dorfabends hat es bei diesem Krimi-Spaß viel zu lachen gegeben. mehr...

Der Chor »Joyful Gospels«, unter der Leitung von Matthias Nagel (unten links), begeisterte die 800 Zuschauer in der Schnathorster Kirche. Zusammen mit dem Gast Deborah Woodson sorgten sie für mehr als eine Gänsehaut im Publikum. Foto: Tom Lehde

Hüllhorst Gospel-Star sorgt für Gänsehaut

Deborah Woodson und die »Joyful Gospels« haben am Donnerstag in der Schnathorster Kirche für Gänsehaut gesorgt. Unter dem Motto »Black and White« präsentierten sie viele Hits. mehr...


Wer einen ungefährlichen Hund wie einen Mops hält, muss nach der neuen Satzung statt 30 Euro 55 Euro im Jahr zahlen. Foto: dpa

Hüllhorst Hundebesitzer zahlen mehr

Im Hauptausschuss ist mehrheitlich eine kräftige Erhöhung der Hundesteuer beschlossen worden. Hüllhorster, die einen Hund halten, bezahlen rückwirkend 55 Euro jährlich statt 30 Euro. mehr...


»Am Brückenkopf« in Tengern hatten Anwohner und Feuerwehr im vergangenen Jahr verstärkt mit Hochwasser zu kämpfen. Foto: Feuerwehr

Hüllhorst Naturnaher Ausbau ist günstiger

Hochwasserschutz ist ein großes Thema in Hüllhorst. Eine neue Studie stellt verschiedene Möglichkeiten vor. Regenrückhaltebecken würden demnach teurer werden als naturnahe Lösungen. mehr...


Arbeitseinsatz am Backhaus in Tengern mit den Brückenbauern (vorne von links) Frank Niederfeld, Rina Westerfeld und Wolfgang Osthaus sowie im Hintergrund (von links) Eckhard Reitmeier, Ulrich Asmus und Horst Jording, Vorsitzender des Heimatvereins Tengern-Huchzen. Die Planken wurden nach 19 Jahren erneuert. Nächster Backtag ist am 9. April. Foto: Kai Wessel

Hüllhorst Brückenbauer am Backhaus

Wer zum Backhaus in Tengern möchte, muss den Kümmerdingser Bach überqueren. Wer trockenen Fußes ankommen will, nutzt die hölzerne Brücke. Die ist jetzt frisch saniert worden. mehr...


Optimistisch gestimmt: Superintendent Uwe Gryczan (von links), die beiden Pfarrer Jens Weber und Kristina Laabs sowie ein Teil der Mitglieder der beiden Presbyterien vor der Christuskirche in Oberbauerschaft. Die Kirchengebäude bleiben erhalten. Foto: Kathrin Kröger

Hüllhorst Kirchen wollen sich vereinigen

Ein Jahr lang haben sie sich schon angenähert, nun sollen die Kirchengemeinden Hüllhorst und Oberbauerschaft vollends zusammenwachsen. Diesen »Tendenzbeschluss zur Vereinigung« haben die beiden Presbyterien freiwillig und einstimmig gefasst. mehr...


Die Vorstände Frank Rohs (links) und Jürgen Kreimeier der Volksbank Schnathorst waren mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr trotz zahlreicher Aufgaben zufrieden. Sie zeigen auf einer Karte die Filialstandorte in Hüllhorst und Löhne-Obernbeck. Foto: Tom Lehde

Hüllhorst Alle Filialen bleiben bestehen

Auf dem Weg zum erfolgreichen Jahresabschluss gab es für die Vorstände der Volksbank Schnathorst Einiges zu bewältigen. Dazu zählten »Niedrigzinsen und zunehmende Regulatorik«. mehr...


Schnell, schnell, schnell: Tanja Bohne-Kröger folgt den Lichtern und besteht den Reaktionstest mit Bravour. Foto: Jessica Eberle

Hüllhorst Fit von A bis Z

Große Resonanz hat eine Premiere in Hüllhorst erfahren: Zum ersten Mal ist in der Ilex-Halle eine Gesundheitsmesse veranstaltet worden, bei der sich Besucher zu Themen wie Sport und Vorsorge informieren oder selbst an Mitmach-Aktionen teilnehmen konnten. mehr...


Beim Auftakt zum »Jesus-House« ist das Interesse im Gemeindehaus Schnathorst groß gewesen. Foto: Katrina Horstmann

Hüllhorst Sofa statt Kirchenbank

Bei der Aktion Jesus-House diskutieren Jugendliche mit Hilfe von WhatsApp über Religion. Auftakt ist in Schnathorst gewesen. mehr...


Zwei Tage lang wurde am Amtsgericht in Minden verhandelt Foto: Arndt Hoppe

Hüllhorst »Der Junge hat sehr, sehr gelitten«

Das Amtsgericht Minden hat einen 55-jährigen Vater vom Vorwurf der Misshandlung seines autistischen Sohnes freigesprochen. Die Zeugenaussagen reichten nicht aus, um die Anklage ausreichend zu untermauern. mehr...


181 - 190 von 272 Beiträgen
Wetter in Lübbecke
Mittwoch, 25. April 2018
Regen, 8°C - 13°C
Donnerstag, 26. April 2018
Regenschauer, 7°C - 12°C
Freitag, 27. April 2018
Stark bewölkt, 5°C - 18°C
Samstag, 28. April 2018
Bedeckt, 7°C - 12°C
Sonntag, 29. April 2018
Bedeckt, 4°C - 17°C