Di., 19.12.2017

Weihnachten im Stall: Jugendvorstand organisiert Adventsfeier Reithalle wird zur Budenstadt

Tolles Trio: Karla Schneider (10 Jahre, Mitte), Lina Schneider (12) und Gescha Kracht (15, links) vom Oberbauerschafter Reiterverein boten nicht nur Sportliches, sondern waren auch stilecht kostümiert und geschminkt.

Tolles Trio: Karla Schneider (10 Jahre, Mitte), Lina Schneider (12) und Gescha Kracht (15, links) vom Oberbauerschafter Reiterverein boten nicht nur Sportliches, sondern waren auch stilecht kostümiert und geschminkt. Foto: Silke Birkemeyer

Von Silke Birkemeyer

Hüllhorst (WB). Wenn der Reiterverein Herzog Wittekind aus Oberbauerschaft seine Mitglieder, Freunde und Nachbarn zur Adventsfeier einlädt, wissen die Gäste schon, worauf sie sich freuen können: Leckeres, Besinnliches und Spektakuläres im Reitstall.

Den hatten die Jugendlichen des Vereins vorab festlich geschmückt. Zusammen mit den kleinen Holzbuden, Wärmepilzen, einer großen Tanne und dem Duft von frischen Waffeln verwandelte sich die große Halle am Samstag für einige Stunden in eine kleine weihnachtliche Budenstadt. Hier konnten die Gäste verweilen, Lose kaufen oder auf dem kleinen Flohmarkt ein Schnäppchen machen.

 

Einige hundert Gäste konnte Anna Schöneberg, die das Publikum charmant durch das Showprogramm führte, begrüßen. Und das konnte sich auch in diesem Jahr sehen lassen. Insgesamt fünf Teams stellten ihr Können unter Beweis. Mit ihren winterlich- weihnachtlichen Kostümen, Glitzer im Schweif und kleinen Lämpchen in der Mähne gaben sie der Weihnachtsfeier die besondere Note. Ob Pas de deux oder Voltigieren, klassisch oder akrobatisch: Der Verein zeigte, wie vielfältig der Sport sein kann.

König der Löwen

Das machte insbesondere das »König der Löwen-Trio« deutlich, das dem Publikum eine schön inszenierte Kür auf dem Holzpferd präsentierte. Feurig ging es bei der Darbietung von Daniela Kiel zu, die auf dem Araberhengst Antaris die Kunst mit der Garroche zeigte. Zum Ende des facettenreichen Programms hatte sich zur Freude der kleinen Gäste noch der Nikolaus angekündigt. Hier konnten die Kinder mit Gedichten brillieren und wurden mit Süßem belohnt.

Zufriedene Gesichter gab es an diesem Tag auf beiden Seiten: Die Gästen fühlten sich offensichtlich gut unterhalten und der Verein freute sich über die gute Resonanz. »Der Erlös aus den Verkäufen ist für unsere Jugendarbeit bestimmt«, sagte Anna Schöneberger.

Sie verwies zusätzlich auf die vielfältigen Kontakte zur Gemeinde Hüllhorst und die geplanten Aktivitäten zur Integration von Flüchtlingskindern im Rahmen des Reitsports. Der Verein zählt aktuell etwa 400 Mitglieder und gehört damit zu den größten Akteuren im Kreis (mehr dazu unter www.rv-oberbauerschaft.de).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5368551?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F