Mi., 14.03.2018

Pferdesportjugend des RV »Herzog Wittekind« wählt Vorstand Neues Team am Start

Der neu gewählte Jugendvorstand mit (von links) Frauke Braatz, Pauline Schmitz, Kathrina Schläger, Alicia Witte, Emily Papentin, Alissa Bulk (Jugendreferentin), Daniela Wiegmann und Anna-Lena Peper (Jugendreferentin) hat sich viel vorgenommen.

Der neu gewählte Jugendvorstand mit (von links) Frauke Braatz, Pauline Schmitz, Kathrina Schläger, Alicia Witte, Emily Papentin, Alissa Bulk (Jugendreferentin), Daniela Wiegmann und Anna-Lena Peper (Jugendreferentin) hat sich viel vorgenommen.

Hüllhorst (WB). Am Vereinsjugendtag zur Bowlingbahn: Mehr als 20 Teilnehmer der Pferdesportjugend des Reitervereins (RV) »Herzog Wittekind« Oberbauerschaft haben am Samstag im »Red Bowl« in Bünde zunächst auf 2017 zurückgeblickt und dann die Kugeln rollen lassen.

Eingeladen zu der Versammlung mit Spaßfaktor hatte der Jugendvorstand unter der Leitung von Alissa Bulk und Isabelle Knollmann. Auch in das vergangene Jahr waren die Kinder und Jugendlichen im Bowlingcenter gestartet, damals zählte das Treffen sogar mehr als 40 Teilnehmer. Außerdem beteiligte sich die Jugendabteilung im Februar an der Gesundheitsmesse »Fit in Hüllhorst« mit einem Aktionsstand. Zu Ostern waren die Kinder und Jugendlichen zum gemeinsamen Körbchenbasteln und zur Schokoeier-Suche rund um die Reitanlage eingeladen.

Mit dem Sommercamp 2017 zeigten sich die beiden Jugendreferentinnen sehr zufrieden. Mehr als 50 Kinder aus Lübbecke, Hüllhorst und der eigenen Jugendabteilung erlebten ein aktionsreiches Wochenende und auch das Engagement der gut 25 Gruppenleiter trug zum Gelingen bei.

Dankeschön an die Helfer

Die anwesenden Helfer erhielten daher für ihren großen Einsatz vom Jugendvorstand ein kleines Dankeschöngeschenk. Im Spätsommer lud die Jugendabteilung dann alle Jugendlichen zur Übernachtung auf der Reitanlage ein. Mit einer Nachtwanderung war auch hier Spannung garantiert.

Die Einsätze der Jugendlichen rund um die Turniere waren ebenfalls erfolgreich. Mit der Weihnachtsfeier für alle Vereinsmitglieder und Pferdefreunde von Nah und Fern sowie einem Weihnachts-»KiJu« beendete Alissa Bulk dann ihren Jahresbericht.

Nach dem Jahresrückblick stimmte die Versammlung über eine Aktualisierung der Jugendordnung ab. Als zentrale Neuerung ist hier die Erweiterung des Jugendvorstands um Beisitzer zu nennen, um dem engagierten Nachwuchs mehr Gelegenheit zum Mitarbeiten zu geben. Es wurde beschlossen, dass die überarbeitete Jugendordnung bei der nächsten Mitgliederversammlung vorgestellt und zur Abstimmung gestellt werden soll.

Klausurtagung geplant

Nach der Entlastung des Jugendvorstands durch die versammelten Kinder und Jugendlichen verabschiedete die Versammlung Isabelle Knollmann und Etiene Tjeerdsma aus ihren Ämtern. Alissa Bulk wurde als Jugendreferentin im Amt bestätigt. Neu gewählt wurde Anna-Lena Peper. Die beiden Jugendreferentinnen werden von Alicia Witte und Frauke Braatz vertreten. Als Beisitzerinnen unterstützen zudem Emily Papentin, Pauline Schmitz, Daniela Wiegmann und Kathrina Schläger deren Arbeit.

Als erste gemeinsame Aktion hat der Jugendvorstand nun eine Klausurtagung geplant, auf der sich das neue Team mit seinen Aufgaben, Schwerpunkten und Plänen beschäftigen möchte. Weitere Info online unter www.rv-oberbauerschaft.de.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5589398?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F