Di., 02.01.2018

Familie Aydöner aus Espelkamp freut sich über Geburt im Krankenhaus Lübbecke Erstes Baby 2018 heißt Erencan

Derja und Cezminur Aydöner freuen sich über ihren Neujahrjungen Erencan. Bei der Geburt des ersten Kindes im Jahr 2018 im Krankenhaus Lübbecke waren Assistenzarzt Khaled Shaihoub und Hebamme Melanie Bradfisch-Mayer dabei.

Derja und Cezminur Aydöner freuen sich über ihren Neujahrjungen Erencan. Bei der Geburt des ersten Kindes im Jahr 2018 im Krankenhaus Lübbecke waren Assistenzarzt Khaled Shaihoub und Hebamme Melanie Bradfisch-Mayer dabei. Foto: Arndt Hoppe

Von Arndt Hoppe

Lübbecke/Espelkamp  (WB). Eigentlich war der berechnete Geburtstermin der 6. Januar. Doch so viel Zeit ließ sich Erencan nicht. Am gestrigen Neujahrstag um 14.46 Uhr erblickte der Sohn von Mama Cezminur und Papa Derja Aydöner aus Espelkamp im Krankenhaus Lübbecke das Licht der Welt. Damit war der stattliche Junge das erste Baby, das im Jahr 2018 in der Lübbecker Entbindungsstation geboren wurde.

»Heute sind noch zwei weitere Mütter zur Entbindung bei uns«, verriet Dr. med Albert Neff, Chefarzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe bei den Mühlenkreiskliniken. Doch das Rennen machte der kleine Erencan, der bei seiner Geburt 3570 Gramm auf die Waage brachte. Vom Scheitel bis zur Sohle maß das Lübbecker Neujahrsbaby Nummer Eins genau 53 Zentimeter.

Kleiner Nachzügler

»Bei der Geburt ist alles ganz schnell und ohne Probleme gelaufen«, sagte Erencans strahlende Mutter. Bei der Entbindung haben ihr der Assistenzarzt Khaled Shaihoub und Hebamme Melanie Bradfisch-Mayer unterstützend zur Seite gestanden. Die 41-Jährige wirkte schon wenige Stunden nach der Geburt ganz entspannt.

Der kleine Erencan ist ein rechter Nachzügler in der Familie Aydöner und hat drei ältere Geschwister. Über ihren kleinen Bruder freuen sich außer seinen Eltern auch seine beiden älteren Schwestern Berna (20) und Gizem (18) sowie der große Bruder Emircan (15). »Er ist auf jeden Fall ein Wunschkind«, sagte die glücklich lächelnde Mama. »Besonders unsere älteste Tochter Berna hat sich noch einen kleinen Bruder gewünscht.«

Vater Derja freut sich, dass sein Jüngster am Neujahrstag geboren ist: »Die Kinder kamen alle früher. Da dachte ich schon, er wird an Weihnachten geboren.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5394563?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F