Mi., 07.03.2018

Kneipp-Verein ehrt treue Mitglieder und dankt Petra Poske Aktiv für mehr Bewegung

Marianne Wöstehoff (rechts) dankt Petra Poske für ihre jahrelange Tätigkeit als Übungsleiterin verschiedener Sport- und Reha-Sportgruppen im Kneipp-Verein Lübbecke.

Marianne Wöstehoff (rechts) dankt Petra Poske für ihre jahrelange Tätigkeit als Übungsleiterin verschiedener Sport- und Reha-Sportgruppen im Kneipp-Verein Lübbecke. Foto: Ria Stübing

Lübbecke (ria). 47 Mitglieder konnte Reinhold Wöstehoff, der Vorsitzende des Kneipp-Vereins Lübbecke, jetzt bei der Jahreshauptversammlung im Andreas-Gemeindehaus begrüßen. Dabei gab es neben Berichten und Ehrungen auch einen besonders unterhaltsamen Programmpunkt.

Reinhold Wöstehoff, erster Vorsitzender des Vereins, begrüßte die Anwesenden und richtete seinen besonderen Dank an die vielen ehrenamtlich tätigen Mitglieder, welche sich in der Vereinsarbeit in verschiedenen Funktionen engagieren. Außerdem ehrte er Vereinsmitglieder für langjährige Vereinstreue.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Erika Förster und Reinhold Henseleit jeweils eine Urkunde, eine Ehrennadel und ein Blumenbouquet. Vier weitere zu ehrende Kneippianer mussten der Versammlung leider aus gesundheitlichen Gründen fernbleiben und erhalten ihre Urkunden zu einem späteren Zeitpunkt.

Neue berufliche Herausforderung

Nach jahrelanger Übungsleitertätigkeit in verschiedenen Sport- und Reha-Sportgruppen ist Petra Poske als Übungsleiterin ausgeschieden, da sie sich einer neuen beruflichen Herausforderung in Vollzeit stellt. Marianne Wöstehoff dankte ihr im Namen aller Vereinsmitglieder herzlich für die von ihr geleistete Arbeit und überreichte als Abschiedsgruß einen Präsentkorb.

»Zum 31. Dezember 2017 hat der Verein dem Landessportbund und damit auch dem Kneipp-Bund 467 Mitglieder gemeldet«, begann Reinhold Wöstehoff seine Rückschau auf das vergangene Vereinsjahr. Zu den Zielen des Kneipp-Vereins gehört es laut Wöstehoff, die gesundheitsbezogene Eigenverantwortung zu stärken, was unter anderem durch einen körperlich aktiven Lebensstil erreicht werden soll. Zwanzig Kurse mit den Schwerpunkten Bewegung und Entspannung bietet der Verein in Lübbecke derzeit an.

Mehr als 200 Mitglieder und Nichtmitglieder nutzen die Angebote, bei denen Prävention eine große Rolle spielt. Während der Bereich Walking rückläufige Teilnehmerzahlen verzeichnet, sind die Yoga-Kurse sehr gut besucht. Einige freie Plätze gibt es noch in der Qi Gong-Gruppe und in den Gymnastikkursen. Leider musste die Männersportgruppe wegen zu geringer Teilnahme aufgelöst werden. Im Kinder- und Jugendsportbereich bestehen weiterhin zwei Gruppen mit der Zielsetzung, die Freude an der Bewegung, ohne Wettbewerb und Leistungsdruck, zu stärken.

Jahresausflug nach Verden

Reinhold Wöstehoff blickte auch auf gesellige Anlässe, wie den Jahresausflug zur Landesgartenschau in Bad Lippspringe und die Weihnachtsfeier des Vereins zurück. Letztere wurde 2017 mit einer heiteren Darstellung der Kindergruppe bereichert, die das Lied »In der Weinachtsbäckerei« aufführte.

Das Ziel für den diesjährigen Jahresausflug wird die Stadt Verden sein, wo nach einer Stadtführung auch das Mittagessen eingenommen werden soll. Anschließend geht die Fahrt mit dem Bus weiter nach Sulingen. Dort steht die Besichtigung einer Kaffeerösterei auf dem Ausflugsprogramm.

Satzungsgemäß galt es am Samstag noch zwei neue Kassenprüfer zu wählen. Dieses Amt werden in den nächsten zwei Jahren Hans-Dieter Struck und Siegfried Held nach einstimmiger Wahl übernehmen.

Kurzweilige Geschichte

Zum unterhaltsamen Ausklang des Nachmittags hatte der Verein Kerstin Tümmel eingeladen, die ihr Publikum mit humorvollen, phantastischen und nachdenklichen Erzählungen in ihren Bann zog. Da Lübbecke über einen Hafen verfügt, begann sie ihren Vortrag mit einer kurzweiligen Geschichte über ein Schiff, welches durch das Verschulden seines unachtsamen Steuermannes den einen oder anderen Schaden nimmt. Mit ihrer fesselnden Erzählweise, sparsam eingesetzten Klangeffekten und einigen Requisiten setzte sie einen schönen und unterhaltsamen Schlusspunkt für den Nachmittag.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5571919?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F