Mi., 07.03.2018

Lübbecker Geflügelclub freut sich über neue Mitglieder Sorge um den Nachwuchs

Der Vorstand des Lübbecker Geflügelclubs wurde von der Versammlung wiedergewählt: Karl-Wilhelm Schwarze (von links), Heinrich Schlottmann, Heinz-Wilhelm Hucke, Dieter Schröder, Wilhelm Stapel und Jens Hucke.

Der Vorstand des Lübbecker Geflügelclubs wurde von der Versammlung wiedergewählt: Karl-Wilhelm Schwarze (von links), Heinrich Schlottmann, Heinz-Wilhelm Hucke, Dieter Schröder, Wilhelm Stapel und Jens Hucke. Foto: Lena Knickmeier

Lübbecke (lei). Lachshühner, Seidenhühner oder Wyandotten: Für Züchter wie die Mitglieder des Lübbecker Geflügelclubs ist die Unterscheidung der verschiedenen Rassen kein Problem. Am Freitag haben sie sich zur Jahreshauptversammlung im Wiehenkrug Lübbecke getroffen und einen Teil des Vorstands neu gewählt.

Ortsschau war Höhepunkt 2017

Züchterische Arbeit und Kameradschaft: Das sind die Schwerpunkte des Vereinslebens des Lübbecker Geflügelclubs. Bei der Jahreshauptversammlung blickten die Mitglieder auch noch einmal auf das vergangene Jahr zurück. »2017 haben wir für die Mitglieder unseres Vereins wieder einen Preisskat-Abend, ein Winterfest im Hotel Borchard und einen Sommerausflug mit anschließendem Grillen am Gehlenbecker Moorhus organisiert. Das Glanzlicht im vergangenen Jahr war aber die Ortsschau bei Mulden Hucke«, sagte Karl-Wilhelm Schwarze, Vorsitzender des Lübbecker Geflügelclubs.

Amtsinhaber wiedergewählt

In diesem Jahr standen bei den Geflügelzüchtern auch Teilwahlen des Vorstandes an. Für den Club erfreulich war, dass alle Vorstandsmitglieder, die zur Wahl standen, von der Versammlung wiedergewählt wurden. So bleibt Heinz-Wilhelm Hucke stellvertretender Vorsitzender, Dieter Schröder Schriftführer, Wilhelm Stapel stellvertretender Kassenwart und Gerd Haake Beisitzer. Als Kassenprüfer wurden Freddy Henkel und Uwe Herrmann gewählt.

Termine 2018

Nun bereitet sich der 65 Mann starke Verein auf das Winterfest am Samstag, 17. März, im Hotel Borchard vor. Und auch ein Sommerausflug ist wieder in Planung. Die alljährliche Geflügelschau ist in diesem Jahr am 6. und 7. Oktober bei Mulden Hucke in Lübbecke. Hier werden dann wieder die Preise für das schönste Geflügel verliehen.

Wie fast alle Vereine macht sich auch der Lübbecker Geflügelclub Sorgen um den Nachwuchs. »Wir haben leider nur sehr wenige junge Züchter, dafür aber verhältnismäßig viele alte Züchter. Und auch 2017 ist die Mitgliederzahl wieder gesunken«, sagte Schriftführer Dieter Schröder. Deshalb sind alle Interessierten – vor allem die Jüngeren – eingeladen, sich beim Vorsitzenden Karl-Wilhelm Schwarze unter der Telefonnummer 05741/9912 zu melden. »Auch wer noch kein Geflügel züchtet, ist herzlich willkommen – das Geflügel kann dann ja noch kommen«, sagte Schröder.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5571953?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F