Minden Fahrzeugbrand war Brandstiftung – Polizei bittet um Hilfe

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Vor eineinhalb Wochen ist in der Petersilienstraße ein BMW in Flammen aufgegangen. Jetzt steht für die Polizei fest: Das Auto wurde vorsätzlich in Brand gesetzt. Außerdem suchen die Beamten zwei offenbar junge Personen als Zeugen. mehr...

Der Pkw prallte bei dem Unfall gegen einen Baum und blieb auf der Seite liegen. Foto: Polizei Minden

Minden Autofahrerin prallt nach Verfolgungsjagd gegen Baum

Um einer Personen - und Fahrzeugkontrolle zu entgehen, hat sich in der Nacht zu Montag eine 28 Jahre alte Frau aus Minden eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei gelifert. mehr...


Für die Presse ist die Tür zum Hörsaal II geschlossen geblieben. Foto: Florian Hermann

Kommentar zu den Mühlenkreiskliniken Wie ein privater Betreiber

Da wirft der Pressesprecher der Mühlenkreiskliniken die Presse raus? Geschehen am Freitag kurz nach 15 Uhr im Audimax des Klinikums Minden. mehr...


Wolfgang Henke (von links), Matthias Specht, Dr. Bert Honsel, Dieter Sprado und Gundel Schmidt-Tschech diskutieren noch kurz vor der Veranstaltung. Foto: Florian Hemann

Rahden/Minden Mühlenkreiskliniken: Platzverweis für Journalisten

Der Audimax im Universitätsbereich des Mindener Johannes-Wesling-Klinikums ist ein großer, moderner Hörsaal. Hierhin hat am Freitag die Leitung der Mühlenkreiskliniken die Ratsmitglieder und Bürgermeister aus dem Kreis Minden-Lübbecke eingeladen. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Minden  BMW geht in Flammen auf

In der Petersielienstraße hat am frühen Sonntagmorgen ein BMW in Flammen gestanden. mehr...


Der Lkw landete in der Hauswand. Foto: Guido Vogels

Minden Lkw kracht in Hauswand

In Minden ist am Donnerstagmorgen ein Lkw in eine Hauswand gekracht. Eine Person wurde dabei verletzt. Mit Video: mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Minden Kradfahrer verwechselt Bundesstraße mit Rennstrecke

Mehrfach verstieß am Dienstagabend ein Motorradfahrer aus Uchte gegen die Geschwindigkeitsbeschränkungen. Als er dann vom Zivilmotorrad der Polizei angehalten wurde, war der 28-Jährige sprachlos. mehr...


Flusspferde können nicht für Kunststücke dressiert werden, sagt der Deutsche Tierschutzbund. Im Zirkus würden sie als reine »Schautiere« in der Manege missbraucht. Foto: dpa

Minden »Dressur erhöht das Wohlbefinden«

Tiere wie Elefanten und Löwen sind in einem Zirkus gut aufgehoben, von Quälerei und Ausbeutung kann keine Rede sein: Das behauptet das »Aktionsbündnis Tiere gehören zum Circus«. Der Deutsche Tierschutzbund widerspricht entschieden. mehr...


1 - 10 von 365 Beiträgen