Mo., 05.03.2018

Keine konkrete Hinweise auf eine Brandlegung in Minden-Haddenhausen Wärmelampe könnte Feuer in Milchviehbetrieb ausgelöst haben

Die in Brand geratene Kälberstallung.

Die in Brand geratene Kälberstallung. Foto: Polizei

Minden (WB). Die Brandursache für die am Samstagmittag in Brand geratene Kälberstallung steht noch nicht abschließend fest. Laut Polizeibericht könnte eine Wärmelampe für das Feuer verantwortlich sein.

Den Untersuchungen eines Brandermittlers am Montag zufolge, brach das Feuer im Bereich der Kälberstallungen aus. Dort war eine Wärmelampe aufgehängt. Möglicherweise könnte eines der Tiere diese Lampe umgerissen haben. Auch ein technischer Defekt an der Lampe kann der Beamte nicht ausschließen. Konkrete Hinweise auf eine Brandlegung fanden sich nicht.

Der zunächst mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Klinikum eingelieferte 22-jährige Mitarbeiter des Betriebes konnte später wieder nach Hause.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5569187?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2643776%2F