Mo., 16.04.2018

Strafverfahren gegen 17-Jährigen – Zeugen beobachten Tat in Minden Jugendlicher schlägt Scheiben an Auto ein

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Minden (WB). Die Polizei verdächtigt einen 17-Jährigen aus Porta Westfalica, am Samstagabend in der Wilhelm-Busch-Straße in Minden zwei Scheiben eines am Straßenrand geparkten VW Golf eingeschlagen zu haben. Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte eine Streifenwagenbesatzung den Jugendlichen wenig später zur Rede stellen.

Der wollte sich zu den Vorwürfen nicht äußern. In seinem Rucksack fanden die Beamten neben einem Bolzenschneider und einem Schraubendreher auch noch einen Kuhfuß. Der Zeuge hatte nach dem Vorfall gegen 22.35 Uhr die Polizei alarmiert und den 17-Jährigen sowie seine drei jugendlichen Begleiter bis zur Amtmeister-Stolte-Straße verfolgt. Hier konnten die Einsatzkräfte das Quartett überprüfen.

Die drei Begleiter des 17-Jährigen behaupteten bei ihrer Befragung gegenüber den Polizisten, dass sie nichts gesehen hätten. Nach der Feststellung der Personalien wurden die Jugendlichen wieder entlassen. Auf den 17-Jährigen kommt eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung zu.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5665337?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2643776%2F