>

Di., 17.05.2016

Frank Pape nimmt schwerkranke Menschen auf – TV-Auftritt am Dienstagabend in der TV-Sendung »DAS!« Buchautor bei Tietjen

Frank Pape steht vor seinem Haus in Getmold. Seit er das Buch »Gott du kannst ein Arsch sein« veröffentlicht hat, sind fast immer Gäste da.

Frank Pape steht vor seinem Haus in Getmold. Seit er das Buch »Gott du kannst ein Arsch sein« veröffentlicht hat, sind fast immer Gäste da. Foto: Kai Wessel

Von Kai Wessel

Preußisch Oldendorf(WB). Ein Buch kann das Leben verändern: Seit Seelsorger Frank Pape die wahre Geschichte eines krebskranken Mädchens veröffentlicht hat, ist sein Haus zu einer Anlaufstelle für schwerkranke Menschen geworden. Am Dienstagabend (ab 18.45 Uhr) ist Frank Pape in der NDR-Sendung »DAS!« Gesprächspartner von Bettina Tietjen.

»Gott, du kannst ein Arsch sein« : Dieses Buch, in dem die 16-jährige Stefanie die letzten 296 Tage ihres Lebens dokumentiert, hat seit seinem Erscheinen im vergangenen Jahr tausende Leser berührt. Das Mädchen starb in Getmold. Frank Pape hatte sie bis zu ihrem Tod betreut und das Mädchen zum Schreiben ermuntert. Das Buch hatte Pape unter anderem auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert.

»Nach der Veröffentlichung habe ich viele Menschen kennen gelernt, die den Ort sehen wollten, wo Stefanie gestorben ist.« In den vergangenen 14 Monaten sei kaum ein Tag vergangen, an dem er und seine Ehefrau Nicole Pape keinen Besuch hatten – oft sind es Menschen, die ebenfalls an Krebs erkrankt sind.

Der Aufenthalt bei Frank Pape, der inzwischen den Verein »Ein Lächeln für Dich« gegründet hat, kostet nichts. »Ich könnte dafür kein Geld verlangen. Das bin nicht ich.« Weil unter seinen Gästen auch Kinder und Jugendliche sind, baut er einen Teil des Hauses jetzt um, damit er die Angehörigen unterbringen kann. »Es wird aber kein Hospiz – dann müssten wir viele Auflagen erfüllen. Es soll einfach ein liebevoller Rückzugsort werden.«

www.ein-laecheln-fuer-dich.de

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4010163?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198399%2F2516040%2F